Amnestie zum Jahrestag der Revolution: Kommen tausende Tunesier nach Europa?

24. Januar 2020
Amnestie zum Jahrestag der Revolution: Kommen tausende Tunesier nach Europa?
International
0

Tunis. Europa kann sich auf einen neuen Schwung gewaltaffiner „Nafris“ (polizeiinterne Bezeichung für „nordafrikanische Intensivtäter“) freuen. Der Präsident der Tunesischen Republik, Kais Saied, beschloß jetzt anläßlich des neunten Jahrestages der Revolution am 14. Januar, 2.391 Gefangene zu begnadigen. Die Entscheidung wurde nach einem Treffen mit Justizminister Mohamed Karim Jamoussi getroffen.

Beobachter rechnen nun damit, daß sich ein Strom entlassener tunesischer Häftlinge in Richtung Europa ergießt, wie dies bereits 2017 nach einer Amnestie der Fall war. Zeitweise stellten Tunesier einen erheblichen Anteil illegaler Mittelmeer-„Flüchtlinge“ auf dem Weg nach Italien. (mü)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.