Salvini will kein Nutella mehr essen: „Ich will lieber Betrieben helfen, die italienische Produkte verwenden“

11. Dezember 2019
Salvini will kein Nutella mehr essen: „Ich will lieber Betrieben helfen, die italienische Produkte verwenden“
International
4

Ravenna. Der frühere italienische Lega-Innenminister Salvini zeigt, wie man´s macht: er boykottiert ab sofort den Schokoladen-Brotaufstrich Nutella – wegen der türkischen Nüsse. Bei einem Auftritt in Ravenna erklärte er jetzt, daß ihm Nutella nicht italienisch genug sei. „Ich habe nämlich entdeckt, daß Nutella türkische Nüsse verwendet“, sagte Salvini wörtlich.

Er wolle lieber „Betrieben helfen, die italienische Produkte verwenden. Ich ziehe es vor, italenisch zu essen und den italienischen Bauern zu helfen“, unterstrich der populäre Lega-Chef, der seit dem Ausscheiden seiner Partei aus der Regierung Neuwahlen fordert und wahlkämpft. In Umfragen ist die Lega inzwischen stärkste Partei.

In der Emilia-Romagna, zu der Ravenna gehört, finden Ende Januar Regionalwahlen statt. Salvini setzt auf einen Sieg seiner Kandidaten in dieser traditionell linken Hochburg. (mü)

Bildquelle: Ministry of the Interior – http://www.interno.gov.it/it/ministero/matteo-salvini/CC BY 3.0 it

4 Comments

  1. karl schreibt:

    BRAVO

  2. Pingback: Salvini wil geen Nutella meer eten: “Ik wil liever bedrijven helpen die Italiaanse producten gebruiken” | E.J. Bron

  3. Bernd Sydow schreibt:

    Mein Respekt, konsequent patriotisch bis zum letzten Brotaufstrich! Italienische Brotbelege und Lebensmittel sind vielfältig, ein Genuß für Gaumen und Seele. Angesichts dessen dürfte der Verzicht auf Nutella mit türkischen Nüssen, was eine rundum gesunde Entscheidung wäre, nicht schwerfallen!

    • Ali Baba schreibt:

      Die Italiener gehoeren zu den gesundesten Nationen Europas. /Platz eins oder zwei/. Darueber hinaus sind die Aerzte in Italien im Uebermass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.