Leider nur Kosmetik: Pariser Polizei räumt zum 60. mal Illegalen-Zeltstadt

4. Dezember 2019
Leider nur Kosmetik: Pariser Polizei räumt zum 60. mal Illegalen-Zeltstadt
International
0

Paris. Die Pariser Polizei hat erneut ein illegales „Flüchtlings“lager mit mehr als 500 Insassen geräumt. Die Bewohner der Zeltstadt im Nordosten der französischen Hauptstadt wurden jetzt in Behelfsunterkünfte gebracht, wie die Präfektur mitteilte. Es war bereits die 60. Räumung eines Pariser Lagers seit Beginn der Flüchtlingskrise 2015.

Die slumartige Zeltstadt war am Rand der Pariser Stadtautobahn entstanden. Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo und Hilfsorganisationen beschweren sich allerdings darüber, daß die Lager kurzfristig geräumt werden und die Bewohner dann einige Wochen später mangels fester Unterkünfte wieder auf der Straße landen.

Die französische Regierung hatte Anfang November bis zu 16.000 neue Plätze zur Unterbringung von Flüchtlingen im ganzen Land angekündigt. (mü)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.