Bundestags-Anfrage enthüllt: AfD ist das Hauptopfer politischer Gewalt

28. November 2019
Bundestags-Anfrage enthüllt: AfD ist das Hauptopfer politischer Gewalt
National
0

Berlin. Derzeit ist die AfD das Hauptopfer politischer Gewalt in Deutschland. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage des AfD-Abgeordneten Martin Hess hervor. Demnach verzeichnete der Kriminalpolizeiliche Meldedienst deutschlandweit allein im dritten Quartal 2019 bislang 52 Angriffe auf Parteibüros oder Parteieinrichtungen. Davon entfielen genau die Hälfte,  nämlich 26 Attacken, auf die AfD. Linkspartei und SPD waren je sieben mal betroffen, die Grünen fünf- und die CDU viermal.

Auch bei Attacken auf Vertreter und Mitglieder von Parteien liegt die AfD mit großem Abstand auf Platz 1. Von den im dritten Quartal registrierten entsprechenden 278 Straftaten entfielen 127 auf die AfD, davon wurden 113 Delikte politisch links motivierten Tätern zugeordnet.

Ein ähnliches Bild ergibt sich bei der Zerstörung oder Beschädigung von Wahlplakaten. 905 solcher Übergriffe zählten die Behörden, davon allein 460 auf Plakate der AfD.

Für den Abgeordneten Hess belegen die Zahlen einmal mehr, daß die AfD das Hauptopfer politischer Gewalt ist. Von der politischen Konkurrenz werde linke Gewalt verharmlost, kritisierte Hess. (ts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.