Böse Überraschung für die NATO: Russisches Raketensystem S-500 kommt schon 2020

11. November 2019
Böse Überraschung für die NATO: Russisches Raketensystem S-500 kommt schon 2020
International
2

Moskau. Das wird NATO-Strategen schlaflose Nächte bereiten: wie der stellvertretende russische Regierungschef Juri Borissow jetzt mitteilte, wird das modernste russische Raketenabwehrsystem vom Typ S-500 termingerecht in Dienst gestellt. Erprobungen des Systems stünden kurz vor ihrem Abschluß, ließ er wissen. Früheren Erklärungen zufolge soll das S-500-System im Jahr 2020 an die Truppe ausgeliefert werden. Das genaue Datum steht noch nicht fest.

Beim S-500-System „Prometheus“ handelt es sich um die Weiterentwicklung des ebenfalls extrem leistungsfähigen und von westlichen Militärs mit großem Respekt betrachteten S-400-Systems, das Rußland bereits in Syrien zum Schutz seiner Stützpunkte einsetzt.

Das vom Rüstungskonzern Almaz-Antey produzierte System S-500 kann gleichzeitig bis zu zehn ballistische Kurz- und Mittelstreckenraketen, luftbewegliche Ziele wie Flugzeuge, Hubschrauber und sonstige Flugapparate sowie Satelliten in tiefen Umlaufbahnen bekämpfen. Außerdem ist S-500 ist in der Lage, US-amerikanische Tarnkappenflugzeuge vom Typ F-22 und F-35, die bislang als „unsichtbar“ galten, zu orten und zu vernichten.

Borissow teilte ferner mit, daß der Luftraum Rußlands jetzt komplett geschützt ist – Luftangriffe, aus welcher Richtung auch immer, würden zuverlässig abgewehrt. (mü)

Bildquelle: Wikimedia/Vitaly V. Kuzmin/CC BY-SA 4.0

2 Comments

  1. vafti schreibt:

    Was ist,wenn die Deutschen auf ihre Forschungen aufpassen würden ?
    Das können sie aber nicht,da überall die Freimaurerei herrscht !
    dadurch hat Deutschland bzw.das Dt.Volk seinen militärischen Vorsprung
    gegenüber anderen Nationen verspielt !!

    Was können wir ( d.h. wir Deutschen) dagegen tun ?
    Stell mir mal eine Frage, die nicht 500 Zeilen übersteigt.

  2. Werner Zikeli schreibt:

    Die US/GB geschürte Russen Hysterie dient der Waffenlobby und soll den Menschen Angst machen um weitere Rüstungsprojekte „zur Sicherheit“ der westlichen Lebensweise zu finanzieren. Mein Vorschlag wäre, laßt uns Deutschland zu einem „neutralen Land“ machen. Die beiden deutschsprachigen Länder, Schweiz und Österreich sind es schon. Das hatte bereits Gorbatschow zur Wiedervereinigung gefordert aber unsere US-Besatzer wollten Deutschland nicht verlassen. Die Grünen waren einmal eine „Partei des Friedens“ aber heute höre ich kein Protest mehr gegen Bundeswehreinsätze oder Atomwaffen in der BRD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.