Die Ex-Außenministerin als Kinderbuch-Autorin: Putin bewirbt Kneissls Buch über Prinz Eugen

2. November 2019
Die Ex-Außenministerin als Kinderbuch-Autorin: Putin bewirbt Kneissls Buch über Prinz Eugen
Kultur & Gesellschaft
1

Wien/Moskau. Die zeitweilige österreichische Außenministerin Karin Kneissl, die in der inzwischen abgewickelten ÖVP-/FPÖ-Regierung als Parteilose von den Freiheitlichen ins Rennen geschickt worden war, macht jetzt erneut von sich reden: mit einem Kinderbuch über den Prinzen Eugen.

Das Besondere daran: das Buch unter dem Titel „Prinz Eugen: Vom Außenminister zum Genie Europas“ soll demnächst an russischen Schulen verteilt und im Dezember in einem Moskauer Museum der Öffentlichkeit präsentiert werden. Bei diesem Event soll, so ist zu hören, möglicherweise auch Kremlchef Putin zugegen sein. Putin war Ehrengast bei Kneissls Hochzeit – ihr seinerzeitiger Knicks vor dem Kremlchef sorgte bei politisch Korrekten für Unmut.

Putin soll Kneissls Prinz-Eugen-Buch selbst gelesen und genossen haben, verlautet aus der Umgebung des Kremlchefs. Das Buch ist bis auf weiteres aber nicht in deutscher Fassung erhältlich. (mü)

Ein Kommentar

  1. Irrsinn schreibt:

    „Das Buch ist bis auf weiteres aber nicht in deutscher Fassung erhältlich“?

    Warum? Ich nehme an, Sie hat es in deutsch geschrieben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.