EILMELDUNG: Weidel und Gauland mit 86 Prozent zu AfD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag gewählt

26. September 2017
EILMELDUNG: Weidel und Gauland mit 86 Prozent zu AfD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag gewählt
National
3

Berlin. Wie ZUERST! soeben exklusiv aus der konstituierenden Fraktionssitzung erfuhr, wurden Alice Weidel und Alexander Gauland mit 86 Prozent zu den Fraktionsvorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion gewählt.

Offizielle Erklärung der AfD-Bundestagsfraktion:

„Mit großer Mehrheit wurden heute auf der konstituierenden Sitzung der AfD-Bundesfraktion Alice Weidel und Alexander Gauland als Fraktionsvorsitzende gewählt. 80 der 93 AfD-Abgeordneten votierten für die Doppelspitze.

Die Fraktionssitzung verlief insgesamt konstruktiv und zielorientiert. Die wichtigsten Schritte auf dem Weg zur Arbeitsfähigkeit der Fraktion wurden heute bereits getan.

Alice Weidel und Alexander Gauland dankten den Abgeordneten für das Vertrauen.

Die Fraktion blickt mit großer Zuversicht und Freude auf die nun kommenden Aufgaben und Herausforderungen.“

Teilen:

3 Kommentare

  1. Bernd Sydow sagt:

    Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen, daß Alice Weidel und Alexander Gauland – nach demokratischen Maßstäben – großartige 86 Prozent bekommen haben und nicht wie weiland SPD-Dampfredner Martin Schulz – ganz in totalitär-nordkoreanischer Manier – 100 Prozent.

  2. Klaus sagt:

    Gut so Die Hunde bellen, die Karavane zieht weiter

  3. Südwester sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Das ist doch ein sehr, sehr gutes Ergebnis! Wen interessiert da noch eine Frau Petry?

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.