Brisanter Treffer: Russischer Marschflugkörper soll israelische und saudische Offiziere getötet haben

27. September 2016
Brisanter Treffer: Russischer Marschflugkörper soll israelische und saudische Offiziere getötet haben
International
4

Damaskus. Darüber war in bundesdeutschen „Qualitätsmedien“ nichts zu lesen: den russischen Streitkräften ist am letzten Dienstag in der Schlacht um Syrien offenbar ein brisanter Schlag gelungen. Wie russische und iranische Medien mitteilen, wurde bei Angriffen mit russischen Marschflugkörpern, die von russischen Schiffseinheiten im Mittelmeer gestartet wurden, in der Provinz Aleppo ein Kommandostand von Rebellen getroffen, in dem sich auch ausländische Agenten und Spezialeinheiten befunden haben sollen.

Unter den Toten befinden sich den Meldungen zufolge auch 26 israelische und vier saudische Offiziere. Die Türkei soll Rußland über die Existenz dieser Kommandozentrale informiert haben.

Sollte sich die Meldung bewahrheiten, stellen sich brisante Fragen zu den Drahtziehern und Organisatoren des gegen die Assad-Regierung gerichteten Terrors in Syrien. Daß Saudi-Arabien auf Umwegen selbst Terrorgruppen wie den „Islamischen Staat“ (IS) mit Kriegsmaterial und Geld unterstützt, ist unter Beobachtern schon seit langem ein offenes Geheimnis. (mü)

 

Bildquelle: Wikimedia/Vitaly V. Kuzmin/CC BY-SA 3.0

 291 Leser gesamt

Jetzt teilen:

4 Comments

  1. Pi$$lam schreibt:

    Was hatten die dort zu suchen ?
    Wer sich in Gefahr begibt kommt darin um.

  2. Mark schreibt:

    Diese besagten Offiziere trugen bestimmt keine Uniformen, zumal sie ja dort bestimmt nicht als Kombattanten gegolten hatten, bzw. in jedem Falle verdeckt dort operierten. Womöglich waren das die sog. „Zivilisten,“ welche von westlichen Polit-Kreisen und deren „Qualitätsmedien“ so lautstark beklagt wurden. Desweiteren wurde den Russen nachgesagt, sie hätten bunkerbrechende Waffen verwendet, was den Treffer erklären würde. Jedenfalls ist stark davon auszugehen, daß die russischen und iranischen Medien mit ihrer Berichterstattung richtig lagen.

    Im übrigen wäre es den „westlichen“ Machthabern und ihrer Lügenpresse vollkommen egal, wenn es nur Zivilisten im tatsächlichen Sinne gewesen wären.

  3. Dr.Altenburger schreibt:

    Dann heißt es wieder ,: die Russen haben Frauen und Kinder ermordet, und dann hat man den Leichen bestimmt noch schnell Frauenklamotten drüber gezogen, !!! Ich glaube unseren Lügenmedien weniger als den Russen, das will was heißen !

  4. Reinhard L. schreibt:

    Das ist nun mal wirklich ein
    Grund zum feiern. Und vielleicht
    am lustigsten an allem ist, daß
    der beleidigte Sultan vom Bosporus
    den entscheidenden Tipp gegeben
    hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.