Sex-Täter in Wien verhaftet: Mazedonier griff mindestens zehn Frauen an

10. Februar 2016
Sex-Täter in Wien verhaftet: Mazedonier griff mindestens zehn Frauen an
Kultur & Gesellschaft
1

Wien. In der österreichischen Hauptstadt wurde am Montag ein 22jähriger Mazedonier gefaßt, dem bislang zehn sexuelle Übergriffe auf Frauen zugeordnet werden konnten. Noch will die Polizei nicht ausschließen, daß weitere Fälle hinzukommen könnten.

Der Mann hatte in den vergangenen Monaten in den Bezirken Donaustadt und Leopoldstadt Frauen auf deren Heimweg verfolgt und attackiert. Dabei ging er äußerst gewalttätig vor und griff in einigen Fällen die Frauen mehrmals an. In neun von zehn Fällen konnten die Frauen den Mazedonier jedoch erfolgreich abwehren. Im Fall einer 15jährigen soll der Täter die Jugendliche vergewaltigt haben.

Bislang bestreitet der Mann die Taten. Er sitzt in Untersuchungshaft. (ag)

 209 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Deutscher Patriot schreibt:

    Tja, eine Stadt mit bald 200 islamischen Kindergärten…… was erwarten die??? Aber obwohl wir nicht so viele islamische Kindergärten haben, siehts ja hier auch nicht besser aus. Tendenz: Es wird schlimmer! Aber Österreich, Deutschland und noch einige andere wollen ja nicht erwachen. Lieber Opfer von ausländischer Gewalt werden oder gleich seine Tochter, gerne auch unter sechsjährig, zur Verfügung stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.