Rundfunkgebühr: höhere Beiträge zur Sicherung der ARD/ZDF-Pensionen

10. Februar 2016
Rundfunkgebühr: höhere Beiträge zur Sicherung der ARD/ZDF-Pensionen
Kultur & Gesellschaft
6

Berlin. Da die bisher eingehenden Milliardenbeträge für die Mitarbeiter-Pensionen nicht reichen, fordern ARD und ZDF nun einen „Extra-Soli“. Damit sollen die fehlenden 2,2 Milliarden Euro aufgebracht werden – auf Kosten der Gebührenzahler.

Laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung wollen ARD und ZDF daher ab nächstem Jahr die Rundfunkgebühren um 25 Cent pro Monat erhöhen. Durch die so eingenommenen Summen sollen ihre Pensionäre bezahlt werden. Laut einem Bericht der Rundfunk-Kommission „KEF“ sollen die Pensionäre der ARD ab 2017 dann zusätzlich zur gesetzlichen Rente eine Pension von 1.658 Euro erhalten.

Beim ZDF liegt der Betrag jetzt schon höher. Dort bekommt ein Pensionär aktuell 2.008 Euro neben der Rente. (ag)

 226 Leser gesamt

Jetzt teilen:

6 Comments

  1. mary schreibt:

    Das kann doch nicht wahr sein, das ist doch ein fake, oder?

  2. W. Heinrich schreibt:

    Ich habe noch nie Zwangsbeitrag zahlen müssen und dabei auch nie Probleme mit den Behörden gehabt dank: Es kommt rechtlich auf ganz andere Dinge an als auf Besitz oder Nichtbesitz einer Glotze oder Gefallen oder Nichtgefallen am (Lügen- und Umerziehungs-) Programm.

  3. Deutscher Patriot schreibt:

    Tja, ich sag nur, wer es mit sich machen lässt……

  4. Der Rechner schreibt:

    Unfassbar ist die Schamlosigkeit und Gier der Staatslügner.

    Jeder, der sich die Scherereien leisten kann bzw sich durch gelegentlichen Umzug diesen entziehen kann, sollte die Zahlung der Propagandasteuer einstellen.

    Mit Geschick Steuern und Zwangsabgaben entgehen – das sollte doch nicht nur unseren ausländischen Mitbürgern möglich sein.

    Keinen Pfennig für die Lügenmedien!

  5. Rumpelstilzchen schreibt:

    Kann dieser Anstalt nicht mal jemand die Stromzufuhr abschneiden ? Aufruf an RWE, Vattenfall etc. Bitte schaltet dieser staatlich gesponserten Lügenverbreitungsmaschenerie endlich mal die Lebensader Strom ab. Dieser Sumpf trocknet erst bei Entziehung der Möglichkeiten zur Volksverdummung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.