Selbstverteidigungskurse: „So einen Zulauf hatten wir noch nie“

28. Januar 2016
Selbstverteidigungskurse: „So einen Zulauf hatten wir noch nie“
Kultur & Gesellschaft
2

Dortmund/Essen/Bochum. Kampfsportschulen im Ruhrgebiet verzeichnen seit dem Jahreswechsel einen Rekordansturm auf Selbstverteidigungskurse. Nach den massenhaften sexuellen Übergriffen durch Ausländer wollen viele Frauen Techniken zum Selbstschutz lernen.

Ein Dortmunder Fitneßtrainer sagte dem WDR: „Wir hatten in den letzten Tagen täglich Anrufe von Frauen, die gern mehr über Selbstverteidigung wissen möchten.“ Alfons Pinders, ein anderer Trainer, erläuterte dem Nachrichtenportal „Der Westen“ nach einem Gespräch mit einem Opfer der Kölner Silvesterübergriffe: „Dieser Hilflosigkeit wollen die Frauen nicht mehr ausgeliefert sein. Das Verlangen, sich selbst zu schützen, ist extrem.“ In einigen Fällen meldeten sich 250 Frauen zu einem Kurs an. Die Frauen sind zumeist zwischen 18 und 25 Jahren alt, heißt es beim WDR.

Die Kampfsportschulen bieten eigens eingerichtete Lehrgänge unter dem Motto „Selbstverteidigung für alle“ an. Dort können Frauen lernen, wie sie sich auch mit Alltagsgegenständen wehren können. Denn auch Schlüssel, Taschen und Schirme können effektiv zur Verteidigung eingesetzt werden. (ag)

 434 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Oreus schreibt:

    Es kommen bittere Zeiten auf uns zu
    Auch wenn der IS — nur 500 Mann stellt, so wird er doch von muslimischen Zuwanderen nicht nur tolleriert, sondern diese werden sich mit an der Destabilisierung beteiligen. Leider ist es auch nach drei Generationen nicht gelugne die Türken zu integrieren. Sie werden zum potentiellen Kämpferangebot.
    Von unserer Regierung haben wir auch nichts zu erwarten. Wie sich die Polizei stellt ist offen.
    Wir haben nur eine Chance, wenn wir gleich von Anbeginn konsequent unsere deutschen Interessen verteitigen.
    Es geht nicht um Rechts oder Links oder gar der Mitte. Es geht um Oben und Unten. Die Oben brauchen die Herrenmenschen zur Unterwerfung der Deutschen. Das ist der Auftrag der UN, der Rothschilds und des internationalen Finanzkapitals.
    Eine einheitliche gefestigte und inteligente deutsche Bevölkerung ist denen ein Dorn im Auge. Wir sollen verblödet und unterworfen werden.
    Jeder Beitrag zur Selbstverteitigung ist ein Beitrag für Frieden und Freiheit.
    Letztendlich ist jedes Mittel recht, wenn es um Verteitigung geht.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.