Wo steht Paris? Moskau zeigt Befremden über französische Erklärung

18. Januar 2016
Wo steht Paris? Moskau zeigt Befremden über französische Erklärung
International
1

Paris. Paris muß sich den Vorwurf gefallen lassen, die französische Politik im Nahen Osten sei widersprüchlich und ohne klare Richtung. In einer aktuellen Erklärung des französischen Verteidigungsministers Jean-Yves Le Drian hatte es geheißen, die russischen Aktivitäten in Syrien könnten Paris nicht davon überzeugen, daß der Kampf gegen das Terrornetzwerk „Islamischer Staat“ (IS) für Rußland Priorität habe. Diese Feststellung hat in Moskau Befremden ausgelöst. Das gab der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, in Moskau zu Protokoll.

Wörtlich erklärte Konaschenkow: „Wir möchten Herrn Verteidigungsminister daran erinnern, das einzige und das wichtigste Ziel der russischen Operation in Syrien sei die Vernichtung einer der größten Brutstätten des internationalen Terrorismus, der im vergangenen Jahr beinahe das gesamte Territorium eines UN-Mitgliedslandes besetzt hatte.“

Konaschenkow hebt in seiner Erklärung auch hervor, daß sich die Ergebnisse und die Wirksamkeit der Aktivitäten der russischen Luftwaffe in Syrien nicht an Meldungen über die Zahl der auf IS-Stellungen abgeworfenen Bomben, sondern an der konkreten Zahl der durch die syrische Armee und die patriotisch gesinnte Opposition befreiten Städte und Dörfer sowie an tausenden Quadratkilometern befreiten syrischen Territoriums.

Konaschenkow weiter: „Deshalb sind es nicht wir, die Paris von der Wirksamkeit unserer Handlungen bei der Vernichtung der Terroristen in Syrien zu überzeugen haben. Sonder das sind jene, die den Terroristen Rache für den Tod französischer Bürger am 13. November vergangenen Jahres geschworen haben.“ (mü)

 

 176 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Deutscher Patriot schreibt:

    Das Gleiche gilt natürlich auch für alle anderen Terror- und sonstige -Gruppen. Also auch die Hamas in Gaza. Ja, dafür wären die Israelis zuständig. Aber die sind ebenso immer ganz vorne mit dabei, wenn man die Leute (egal, wo) nach den besten (oder auch härtesten) Armeen dieser Erde fragt. Gut, zumindest die, die wenigstens ein Krümel Ahnung haben. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.