IS-Ölschmuggel: Türkei baut Unterstände zum Schutz von IS-Tanklastzügen

6. Dezember 2015
IS-Ölschmuggel: Türkei baut Unterstände zum Schutz von IS-Tanklastzügen
International
5

Ankara. Nach wie vor stehen seit dem Abschuß eines russischen Kampfflugzeuges durch die türkische Luftwaffe Beschuldigungen aus Moskau im Raum, türkische Kreise bis hinauf auf Regierungsebene profitierten von den illegalen Öl-Verkäufen des IS in die Türkei. Ankara und Washington weisen diese Vorwürfe zurück.

Doch jetzt gibt es neue Anhaltspunkte dafür, daß die Türkei den durch die russischen Luftangriffe der letzten Tage schwer getroffenen Öltransport aus Syrien sogar aktiv schützen will: türkisches Militär hat dem Internetportal „Lifenews“ zufolge jetzt sogar auf syrischem Gebiet Maßnahmen getroffen, um die Öltransporte zu sichern. Auf dem Hügel Tal Ziyab in Grenznähe sollen Befestigungsanlagen oder Unterstände errichtet worden sein, um Deckungsmöglichkeiten für die ankommenden Tankwagen-Konvois mit syrischem Öl zu schaffen.

Schon am 26. November drangen laut „Lifenews“ türkische Einheiten auf syrisches Territorium vor und besetzten den 50 Meter hohen Hügel. Die Infanteristen wurden beim Überqueren der Grenze von Baggern begleitet. Auf dem Höhenzug angekommen, machten sie sich an die Errichtung von Deckungen. Zwei Tage später trafen auch drei Panzer, zwei Schützenpanzer und mehrere gepanzerte Geländewagen der türkischen Streitkräfte ein.

Für Beobachter steht fest, daß die Türkei damit den Ölschmuggel des IS aktiv schützen will. (mü)

 188 Leser gesamt

Jetzt teilen:

5 Comments

  1. Bürgerfreund schreibt:

    Washington und Ankara – welch ein verlogenes Dreckpack. Wer erlaubt den Türken eigentlich den Grenzübertritt nach Syrien?

    • egon sunsamu schreibt:

      >Wer erlaubt den Türken eigentlich den Grenzübertritt nach Syrien?<
      Natürlich ihre Verbündeten und Geschäftspartner vom IS….
      NATO, Merkel, Obama und Komplizen haben sicher zugestimmt.

  2. egon sunsamu schreibt:

    Woher kommt wohl der Spruch „getürkt“ für Lüge, Täuschung und Betrug?
    Die Anklageschrift für Merkel und Komplizen, die dabei mitmachen und Deutschland völlig ohne Not auf Seiten der Betrüger mit hinenziehen, wird täglich länger.
    Das Strafmaß wächst für die Volksverräter auf mehrere hundert Mal „lebenslänglich“….

  3. Erik schreibt:

    Die Türkei ist nicht Europa und die Türken keine Europäer, diese Terror Unterstützer haben eine Schrfe Atwort aus Moskau & Damaskus verdient leider verstecken sie sich hinter ihrer NATO Gang.

  4. schluss_jetzt schreibt:

    Ja, so sind sie, die Partner von Frau Merkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.