IS-Terror: Türkische Fans stören Schweigeminute vor Fußballspiel

18. November 2015
IS-Terror: Türkische Fans stören Schweigeminute vor Fußballspiel
International
5

Istanbul. Türkische Fans störten vor dem Testspiel zwischen der Türkei und Griechenland am Dienstagabend in Istanbul die Schweigeminute für die Terroropfer von Paris. Sie pfiffen und skandierten Parolen.

Laut „Spiegel“ beteiligten sich „zahlreiche Anhänger des Gastgebers“ an den Störungen. Unter anderem skandierten sie, „die Märtyrer sind unsterblich, das Vaterland unteilbar“. Dabei soll es sich um eine Parole gegen die kurdische Partei PKK handeln. Laut anderer Medienberichte waren auch Allahu-Akhbar-Rufe zu hören. Auch dem türkischen Mannschaftskapitän Arda Turhan gelang es nicht, die Zuschauer zum Schweigen zu bewegen. (ag)

 570 Leser gesamt

Jetzt teilen:

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.