De Maizière: Islamisten-Anschlag Ende November in Deutschland?

15. November 2015
De Maizière: Islamisten-Anschlag Ende November in Deutschland?
National
8

Berlin. Es war nur eine Frage der Zeit. Auch Bundesinnenminister Thomas de Maiziére warnt jetzt vor Anschlägen in Europa durch unkontrolliert eingewanderte Islamisten. Offenbar verfügen deutsche Sicherheitsbehörden bereits über konkrete Informationen über einen geplanten Anschlag Ende November in Deutschland. Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen sind die Folge.

An Flughäfen, Bahnhöfen und an den Grenzen wurden deshalb strengere Kontrollen eingeführt. Man befürchte auch islamistische Anschläge auf Weihnachtsmärkte oder auf Hotels wie 2008 im indischen Bombay, wo 160 Menschen starben. De Maizière warnt gleichwohl vor „Panik und Hysterie“ in der Bevölkerung.

Laut US-Informationen soll sich ein vierköpfiges Terrorkommando auf dem Weg nach Deutschland und Großbritannien befinden. Zwei Inder und zwei Pakistani wurden im Auftrag der Terrororganisation Al-Kaida extra dafür in Terrorcamps ausgebildet. Als Drahtzieher gilt der Pakistaner Mohammed Ilyas Kashmiri, der bereits Anfang 2015 einen Terroranschlag auf ein indisches Café verüben ließ. Nun werden verstärkt Visa-Anträge aus Indien, Pakistan und den Vereinigten Arabsichen Emiraten überprüft. (mü)

 469 Leser gesamt

Jetzt teilen:

8 Comments

  1. Berliner schreibt:

    Was sollen wir denn mit nem Haufen Arbeitsloser Politiker? Die kann man noch nichr mal zu einem nuetzlichen Beruf umschulen lassen

  2. Knick schreibt:

    Immer schön in die Politiker/Bonzenviertel nach Berlin durchwinken.

  3. Der Rechner schreibt:

    De Maiziére überprüft verstärkt Visa-Anträge?

    Gut, daß er das den Terroristen sagt.

    Die werden sich nun syrische Pässe kaufen und als Fachflüchtlinge über die Balkanroute einreisen.

    Oder ganz ohne Papiere einmarschieren – wie hunderttausende andere von Merkels Schutzbefohlenen.

    Wie dumm darf man als Bundesinnenminister eigentlich sein?

    • Deutscher Patriot schreibt:

      UND? KOMMT NOCH WAS ODER KAM SCHON WAS?

    • Joscha schreibt:

      Wenn ein Facharbeiter oder Arbeiter sich so dumm anstellen würde wie unsere Politiker dann stünde er
      ganz schnell auf der Straße und müsste stempeln gehen.
      Man sollte die Politiker die sich so dumm anstellen auch zum Arbeitsamt schicken.
      Ich glaube nur nicht das die eine neue Arbeit bekämmen .

  4. Ali Mente schreibt:

    deMaiziere wird demnächst verlauten lassen, daß die Inder und die Pakistanis von deutschen Nazis logistisch gesteuert und versorgt werden. So hätte sich, nach seiner Denke, der Kreis der Unmenschen geschlossen.
    Die „Panik und Hysterie“ in der BRD-Bevölkerung ist nirgends zu spüren, es sei denn, man sehe sich gerade die Qualitätsnachrichten an.
    Der Kasper, der offenbar nicht weiß ob er Fisch oder Fleisch ist, erregt eine Aufmerksamkeit, die seiner nicht würdig ist.
    Pakistaner und Inder fühlen sich in England erheblich wohler, denn dort schwimmen sie wie der Fisch im Wasser (ihrer eigenen Landsleute). Es ist bezeichnend für das BRD-System, daß hier mit dem Hinweis auf al Qaida eine Gefährdungslage suggeriert wird, in deren Schatten die Kontrollen über die eigene Bevölkerung ausgeweitet werden.
    Der Herr Innenminister hätte sich einmal anhören sollen, was mir ein türkischer Taxifahrer während einer Fahrt in einer süddeutschen Großstadt zu berichten hatte. Hätte dem Türken gerne den Eintritt in die NPD empfohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.