Asyl-Ansturm: Kostenlose Bahnnutzung für „Flüchtlinge“

5. November 2015
Asyl-Ansturm: Kostenlose Bahnnutzung für „Flüchtlinge“
National
0

Erfurt. Asylanten müssen keine Fahrkarten für die Nutzung der Züge der Deutschen Bahn lösen. Damit reagierte die Bahn auf „die teils chaotischen Umstände in unseren Zügen“, wie ein Sprecher des Unternehmens der „Thüringischen Allgemeinen“ mitteilte.

Für den Fall, daß Schaffner auf sogenannte „Flüchtlinge“ ohne gültigen Fahrausweis treffen, sollen sie ihnen ein kostenloses Ticket ausstellen, hieß es weiter. Laut Weisung des Unternehmens sollen in diesen Fällen keine Gebühren fällig werden oder die Polizei eingeschaltet werden. Schon im September war die Bahn teilweise zu dieser Praxis übergegangen. (ag)

 

(Bildquelle: Wikipedia/Sese_Ingolstadt, Rechte: CC BY-SA 3.0-Lizenz)

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.