Asyl-Ansturm: BND warnt vor afghanischen Schleppernetzwerken

3. November 2015
Asyl-Ansturm: BND warnt vor afghanischen Schleppernetzwerken
International
1

Berlin. Der Bundesnachrichtendienst (BND) warnt vor professionellen Schleppernetzwerken aus Afghanistan. Untersuchungen des Geheimdienstes hätten ein solches Netzwerk entlang der Fluchtroute von Afghanistan bis Mitteleuropa festgestellt.

BND-Präsident Gerhard Schindler warnte am Dienstag in der „F.A.Z.“ davor, daß sich das asiatische Land auf einer „Abwärtsspirale“ bewege. „Die politische Lage stagniert, die Wirtschaftslage kippt und die Taliban rücken vor.“ Unterstützt durch die Schlepper komme es so zu dem wachsenden Aslyantenstrom aus dieser Region in Richtung Deutschland.

Vor dem Hintergrund des derzeitigen Exodus aus Afghanistan will die Bundesregierung das Engagement der Bundeswehr in Afghanistan nun verlängern. (ag)

 415 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.