Asyl-Ansturm: Frankfurter CDU-Chef fordert „Integrationsführerschein“

30. Oktober 2015
Asyl-Ansturm: Frankfurter CDU-Chef fordert „Integrationsführerschein“
National
6

Frankfurt. Der CDU-Vorsitzende in Frankfurt am Main, Uwe Becker, fordert einen „Integrationsführerschein“ für Asylanten. Damit sollen Sprachkurse und die Akzeptanz der hiesigen Kultur erlernt werden.

In einem Interview mit der „Frankfurter Rundschau“ erläuterte der Politiker seine Idee. Neben dem verpflichtendem Erlernen der deutschen Sprache gehe es auch darum, daß den Asylanten „unsere gesellschaftlichen Spielregeln, Verhaltensnormen und de[r] Umgang miteinander“ vermittelt werden. Laut Becker könnte mit einer klar geregelten Integrationsanforderung die Bildung von Parallelwelten verhindert werden. „Parallele Strukturen sollen erst gar nicht entstehen. Da ist die Gefahr derzeit größer als in früheren Jahren, als die Zahl der Neuankömmlinge überschaubarer war, weil im Moment eine sehr große Zahl von Menschen zu uns kommt. Man muß dem Risiko entgegenwirken, daß bestimmte Gruppen sich von vornherein isolieren, eben dadurch, daß man frühzeitig und verpflichtend solche Kurse durchführt“. (ag)

 

Bildquelle: flickr/blu-news

6 Kommentare

  1. Integrationsführerschein? Wie kann man nur solch einen Schwachsinn verzapfen? Ach, ich vergaß, es ist ein Politiker der sich bei Merkel bekannt machen will! Gebt den meisten Flüchtlingen lieber einen Rückfahrschein, denn damit kommt man sehr schön wieder zurück in die Heimat!

  2. Olli sagt:

    Fromme Wünsche zu Allerheiligen.

    Die Schwarz-Grüne Koalition im Frankfurter Römer hat es ja in den letzten 15 Jahren geschafft, dass no-go-areas entstanden sind (Bahnhofsviertel mit absoluter Balkandominanz und Junkie beinahe absolut-Toleranzzone auf den Strassen, was massenhaften Zuzug aus allen Teilen der Republik nach sich zieht sowie Ben-Gurion-Ring mit Dealereien und Schiessereien auf Kinderspielplätzen).

    Danke CDU Frankfurt, Danke Herr Becker, Danke Herr Schwarz. Von den Grünen haben wir Frankfurter nichts anderes erwartet, aber von ihnen? Das letzte mal CDU gewählt, nie wieder. Weder in der Stadt noch in Hessen noch im Bund, nie wieder! Wir sind jetzt alle geimpft, nicht nur der nationalkonservative Flügel der CDU, auch der eher liberalle Flügel.

    Das habt ihr jetzt davon.

  3. Dr. Altenburger sagt:

    Integrationsführerschein und Kindererziehungsführerschein sind längst über fällig in unserem Land, nicht erst seit dem Syrien Krieg. Wie dringend nötig das ist , auch für Deutsche, zeigt, die Sendung, die strengsten Eltern, der Welt. Die Defizite in menschlicher Werte-Erziehung, wirtschaftlicher Verantwortung, sind in Deutschland gigantisch auch bei Politikern, siehe auch Berliner Flughafen, hier wird menschlicher und wirtschaftlicher Missbrauch betrieben. Wir benötigen, dringend den Strafbestand menschlicher und wirtschaftlicher Missbrauch, den jeder Verbraucher, verklagen kann, auch bei Steuergeldverschwendung, muss jeder Bürger klagen können , und Tausende Euro, als Aufwand oder, und Entschädigung, bekommen. Beim Staat können das Spezialeinheiten, beim Ordnungsamt durchsetzen. So lange wir das nicht einführen ,entfernen wir uns immer mehr von Recht und Ordnung, und sind nur eine kriminelle Diktatura Germoney, ein perverser Scheißladen.

  4. Deutscher Patriot sagt:

    Also ob die das wollten….. und was bringen würde. Mal wieder ein Vorschlag, bei dem man früher einmal sagte, er sei für die „Galerie“, und heute sagt, er sei für die Medien. :-O

  5. Zappa sagt:

    Das ist politische Heuchelei vor dem Volk in Reinkultur. Heuchelei in ihrer perversesten Form. Jeder Politiker weiß, dass die Migranten ihre jahrelang gelebten Werte nicht einfach so aufgeben werden. Eine starke Gruppe (und die neue Ethnie wird in wenigen Jahren die stärkste Gruppe Europas sein) herrscht nun einmal über die schwächeren Gruppen. Sie zwingt anderen ihre Werte auf – und viel schlimmer – sie verdrängt die schwächeren Gruppen. Dieses primitive Wissen, das man bereits Psychologiestudenten in den ersten Semestern vermittelt, wollen Politiker nicht wissen? Heuchelei und geplanter Völkermord stecken dahinter, nichts anderes.

  6. ole sagt:

    Junge junge…Ist das ein Penner! Es gibt Türken, die seit 40 Jahren hier sind und nicht oder kaum deutsch können. Keine Parallelgesellschaften??? Hat dieser Typ eigentlich einen Bezug zur Realität?
    Was rauchen die in der CDU? Kann ich auch was haben? Manchmal will ich die reale Welt auch nicht sehen.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.