Frankreichs Präsident warnt vor „totalem Krieg“ durch „religiöse Konflikte“

8. Oktober 2015
Frankreichs Präsident warnt vor „totalem Krieg“ durch „religiöse Konflikte“
International
4

Paris. Frankreichs Staatspräsident Francois Holland hat vor einer Ausweitung der religiösen Auseinandersetzungen im Nahen Osten zu einem „totalen Krieg“ gewarnt, der auch Europa erfassen werde.

„Wir dürfen nicht glauben, daß es für uns keine Folgen hätte, wenn wir zuließen, daß die jüngsten religiösen Konflikte zwischen Schiiten und Sunniten schlimmer werden“, sagte Hollande.

Im Syrien-Konflikt müßten Rußland und der Iran einbezogen werden, um die Region zu stabilisieren und damit die Ausweitung zu einem auch Europa erfassenden „totalen Krieg“ zu verhindern. (sp)

 252 Leser gesamt

Jetzt teilen:

4 Comments

  1. Der Rechner schreibt:

    Wieso soll man denn Hollande, der Libyen ins Chaos bombardiert, irgendetwas glauben?

    Selten hat ein französischer Präsident derart verantwortungslos kurzfristigen Popularitätseffekt (la gloire, und all den Scheiß) über die tatsächlichen nationalen Interessen gestellt.

    Jetzt phanasiert er von einem „totalen Krieg“, der Europa erfaßt.

    In Hirnrissigkeit kann es Hollande bald mit Merkel aufnehmen.

    • Claudia schreibt:

      Trau keinem Fuchs auf grüner Heid,…….

    • Anprangerer schreibt:

      Hallo Rechner,
      man könnte fast davon ausgehen, dass dein neoliberales getippe, welches du in diversen Kommentaren an den Tag legst, dem Verhalten eines Staatlich bezahlten Internetttrolls sehr nahe kommt!!
      Bitte erst informieren und zwar mehr als eine Quelle, dann subsumieren und dann kannst du antworten Verfassen bzw. Kommentare. Oder du weist es einfach nicht besser! Mir stehen die Haare zu berge bei dem Gedanken, es könne noch mehr von deiner mit Blindheit geschlagenen Sorte geben!!!
      Mfg

  2. A.S. schreibt:

    Alle französischen Regierungen, der letzten 45 Jahre, haben die Masseneinwanderung von Orientalen nach Frankreich und damit Europa ermöglicht und so den heraufziehenden Kampf des Islam gegen die Kulturen Europas!
    Nur die konsequente Ausbürgerung und Heimführung von ethnisch und/oder religiös nicht assimilierbaren Menschen aus Europa, kann ein apokalyptisches Chaos und den tatsächlichen Untergang des Abendlandes noch verhindern.
    Es bedarf auch dringend eines Endes des Geredes über „Integration“!
    Integration verändert nicht nur die Integrierten sondern gleichermaßen die Integrierenden.
    Die Eigenart der Völker Europas würde auch auf diese Weise verschwinden!
    Assimilation von ethnisch-kulturell Assimilierbaren – Heimführung aller Anderen – nur das rettet und bewahrt die Völker Europas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.