Grüne: Göring-Eckardt fordert Asylbewerber-Nothilfeprogramm für Griechenland

15. Juli 2015
Grüne: Göring-Eckardt fordert Asylbewerber-Nothilfeprogramm für Griechenland
International
6

Berlin/Brüssel/Athen. Die Grünen haben die Bundesregierung und die EU aufgefordert, ein Nothilfeprogramm zur Unterstützung von Asylbewerbern für Griechenland aufzulegen.

„Deutschland und die EU dürfen Griechenland dabei nicht allein lassen“, sagte die Grünen-Fraktionschefin im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, der „Rheinischen Post“. Täglich kämen bis zu 1.000 Flüchtlinge, davon mehr als 60 Prozent aus Syrien, an griechischen Küsten an. Doch in vielen Teilen des Landes fehle es an Nahrung und Wasser. „Es kann nicht sein, daß Flüchtlinge in einem Staat der Europäischen Union hungern müssen. Europa und Deutschland tragen eine Verantwortung für die Flüchtlinge“, sagte Göring-Eckardt. „Wir müssen Griechenland dringend Nothilfe gewähren – entweder bilateral oder durch die Umwidmung bestehender europäischer Fonds“, so die Grünen-Politikerin. (lp)

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.