FDP-Vize: Kubicki will nicht um ehemalige AfD-Mitglieder werben

15. Juli 2015
FDP-Vize: Kubicki will nicht um ehemalige AfD-Mitglieder werben
National
2

Berlin. Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki hat es abgelehnt, um ehemalige AfD-Mitglieder aus dem Lager des entmachteten Parteigründers Bernd Lucke zu werben.

Lucke habe „selbst erklärt, er sei kein Liberaler“, sagte Kubicki der „Stuttgarter Zeitung“. „Wie sollen wir mit homophoben europafeindlichen Antiamerikanern gemeinsame Sache machen? Die sollen bleiben, wo der Pfeffer wächst.“ Zuvor hatte bereits FDP-Chef Christian Lindner erklärt, keine ehemaligen AfD-Mitglieder in seine Partei aufnehmen zu wollen. (lp)

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.