Koalitionsbruch oder Neuwahlen? Linke bietet SPD Bildung einer rot-rot-grünen Regierung an

1. Juni 2015
Koalitionsbruch oder Neuwahlen? Linke bietet SPD Bildung einer rot-rot-grünen Regierung an
National
5

Berlin. Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Gregor Gysi, hat SPD-Chef Sigmar Gabriel Gespräche über die Bildung einer rot-rot-grünen Regierung schon vor Ablauf der Wahlperiode angeboten.

„Die SPD könnte morgen den Kanzler stellen, wenn sie nur wollte“, sagte Gysi dem „Tagesspiegel am Sonntag“. „Wir können auch gerne Neuwahlen machen.“ An seine eigenen Parteifreunde appellierte Gysi, kompromißbereiter zu werden. „Wir müssen natürlich auch begreifen, daß wir eine Zehn-Prozent-Partei sind und nicht eine 50-Prozent-Partei.“ Die Linke müsse aufgeschlossener werden, was die Regierungsmitverantwortung angeht. „Wenn, dann soll sie an den anderen scheitern und nicht an uns.“ (lp)

 550 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.