Großbritannien: UKIP fordert EU-Referendum noch 2015 als Gegenleistung für Tolerierung

19. März 2015
Großbritannien: UKIP fordert EU-Referendum noch 2015 als Gegenleistung für Tolerierung
International
6

London. Die EU-feindliche United Kingdom Independence Party (UKIP) hat die regierende Conservative Party von Ministerpräsident David Cameron dazu aufgefordert, das von diesem für 2017 angekündigte Referendum über einen EU-Austritt noch in diesem Jahr abzuhalten.

Dies sei die Bedingung, unter der UKIP nach der am 7. Mai stattfindenden Parlamentswahl eine bürgerliche Minderheitsregierung tolerieren werde, schreibt Parteichef Nigel Farage in seinem bald erscheinenden Buch „The Purple Revolution“ („Die lila Revolution“). Das berichtet die Nachrichtenagentur dpa. In den letzten Umfragen liegt die Conservative Party vor der sozialdemokratischen Labour Party und UKIP, für die aufgrund des Mehrheitswahlrechts allerdings bislang lediglich von etwa fünf Sitzen ausgegangen wird. Da voraussichtlich keine der beiden großen Parteien eine absolute Mehrheit der Sitze erhalten wird und die bislang mitregierenden Liberaldemokraten eine herbe Niederlage befürchten müssen, könnten sowohl UKIP als auch die die konservative nordirische Regionalpartei DUP sowie die nach Sitzen voraussichtlich drittstärkste Schottische Nationalpartei (SNP) entscheidende Rollen spielen. (lp)

 137 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.