AfD: Vize Alexander Gauland nennt Parteichef Bernd Lucke „Kontrollfreak“

19. November 2014
AfD: Vize Alexander Gauland nennt Parteichef Bernd Lucke „Kontrollfreak“
National
3

Berlin. Im Vorfeld des Bundesparteitages Ende Januar in Bremen kocht in der AfD eine Debatte über die zukünftige Gestaltung der Parteiführung hoch.

Der stellvertretende Parteivorsitzende Alexander Gauland sagte in einem Interview mit der „Zeit“: „Lucke ist ein Kontrollfreak. Er will alles kontrollieren, auch im kleinsten Landesverband“. Vor diesem Hintergrund erinnere ihn der Versuch Luckes, „einen einzelnen starken Vorsitzenden zu installieren“ an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), so Gualnd. Lucke ist einer von drei formal gleichberechtigten Vorsitzenden, hatte aber bereits auf dem letzten Parteitag versucht, alleiniger Vorsitzender zu werden. Einen entsprechenden Satzungsentwurf lehnte die Basis jedoch ab. (lp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.