Umfrage: Jeder zweite Deutsche wünscht sich die D-Mark zurück

10. November 2014
Umfrage: Jeder zweite Deutsche wünscht sich die D-Mark zurück
Wirtschaft
1

Berlin. Beinahe jeder zweite Deutsche wünscht sich einer neuen Umfrage zufolge die Deutsche Mark als Zahlungsmittel zurück.

Wie das Meinungsforschungsinstitut INSA im Auftrag der „Thüringischen Landeszeitung“ ermittelte, wollen 46 Prozent der Deutschen die D-Mark wiederhaben. 34 Prozent der CDU-Wähler vermissen die alte Währung, 68 Prozent der Anhänger der AfD lehnen den Euro ab. Bei der Linkspartei sind es 37 Prozent. (lp)

 1,061 Leser gesamt

Teilen:

Ein Kommentar

  1. Nahrung sagt:

    Wenn man die Preise in den Restaurants und Geschäften mit der DM vergleicht,simd diese verdoppelt oder verdreifacht worden, darum wünsche ich mir die gute alte DM zuück. Meine Rente wurde ja auch nicht doppelt so hoch ausgezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.