Österreich: FPÖ bei Landtagswahl in Vorarlberg zweitstärkste Kraft

23. September 2014
Österreich: FPÖ bei Landtagswahl in Vorarlberg zweitstärkste Kraft
International
0

Bregenz. Bei der Landtagswahl in Vorarlberg, Österreichs westlichstem Bundesland, hat die bürgerliche ÖVP am Sonntag ihre absolute Mehrheit verloren.

Die Partei von Landeshauptmann (Ministerpräsident) Markus Wallner büßte nach Angaben der Nachrichtenagentur APA neun Prozentpunkte ein und kam auf 41,8 Prozent. Als Koalitionspartner kommen nun drei Parteien in Frage: Die mit leichten Verlusten zweitplatzierte FPÖ (23,5 Prozent), die erstarkten Grünen (17,1 Prozent) und die erneut geschrumpfte SPÖ (8,8 Prozent). Die liberalen NEOS zogen zwar mit 6,9 Prozent ins Parlament ein, sind für die ÖVP aber rein rechnerisch keine Option. (lp)

 272 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.