IS-Miliz: USA weiten Luftangriffe auf Syrien aus – Unterstützung für „moderate Rebellen“?

11. September 2014

Washington/Damaskus/Bagdad. Die USA planen die Ausweitung ihrer Luftangriffe gegen die Islamisten-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) vom Irak auf Syrien. Eine Zusammenarbeit mit der Regierung von Syriens Präsident Bashar al-Assad bedeutet dies aber nicht, stattdessen will US-Präsident Barack Obama weiter auf „moderate Rebellen“ setzen, die sich ebenfalls immer wieder Gefechte mit IS liefern. (lp)

 353 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.