Aufregung im EU-Parlament: Rechte Abgeordnete boykottieren Europa-Hymne

2. Juli 2014
Aufregung im EU-Parlament: Rechte Abgeordnete boykottieren Europa-Hymne
International
4

Brüssel/Straßburg. Bei der konstituierenden Sitzung des EU-Parlaments am Dienstag haben zahlreiche rechte Abgeordnete die Europa-Hymne boykottiert.

Als die Europa-Hymne, eine Instrumentalfassung des Hauptthemas „An die Freude“ aus Beethovens neunter Sinfonie, ertönte, erhoben sich zahlreiche Abgeordnete nicht. Darunter waren laut einem Bericht der österreichischen Zeitung „Heute“ Vertreter der FPÖ und des Front National aus Frankreich. Abgeordnete der United Kingdom Independence Party (UKIP) erhoben sich zwar, drehten jedoch dem Orchester den Rücken zu. (lp)

 556 Leser gesamt

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.