Liberale Werte nicht mehr vertreten: „Integrationsbeauftragte“ kehrt AfD den Rücken

27. Juni 2014
Liberale Werte nicht mehr vertreten: „Integrationsbeauftragte“ kehrt AfD den Rücken
National
1

Göppingen/Berlin. Die „Integrationsbeauftragte“ der Euro-kritischen Alternative für Deutschland (AfD), Bouchra Nagla, ist aus der Partei ausgetreten.

Wie die ehemalige Vorsitzende der AfD Thüringen, Michaela Merz, auf Facebook mitteilte, sei Nagla inzwischen ausgeschieden. „Sie schreibt, sie sähe die liberalen Werte in den AfD nicht mehr vertreten“, so Merz in einer knappen Meldung. Nagla hatte als Vorsitzende des Kreisverbands Göppingen (Baden-Württemberg) mit einem Besuch des Fastenbrechens der Islamischen Gemeinde in Teilen der Partei für Verärgerung gesorgt, da sie im Anschluß „die Pluralität der religiösen Gruppen und kulturellen Interessen“ zur „Bereicherung“ erklärte. Der „Spiegel“ berichtete später, sie streite sich deswegen „seit Monaten“ mit anderen Parteimitgliedern über die Haltung der AfD zum Islam. Auch von einem Ausschlußverfahren gegen Nagla berichtete das Magazin. (lp)

 196 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.