Krim-Krise: Ex-Generalinspekteur der Bundeswehr Kujat warnt Nato vor Aufnahme der Ukraine

2. April 2014

Foto: Wikimedia/Vladimir Yaitskiy, CC BY-SA 2.0

Berlin/Kiew. Der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr und Vorsitzende des Nato-Militärausschusses, Harald Kujat, hat die Nato davor gewarnt, die Ukraine in die Nato aufzunehmen.

„Die Nato sollte klar sagen: Wir haben nicht die Absicht, die Ukraine in die Nato aufzunehmen“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“. „Denn das ist es, was Rußland verhindern will. Am besten wäre es, die Ukraine würde das selbst sagen.“ Im Übrigen sei es „wichtig, daß man jetzt nicht unter einer übergroßen Besorgnis eskaliert, um den Befürchtungen der osteuropäischen Staaten Rechnung zu tragen, und eine Situation herbeiführt, die dann nicht mehr kontrollierbar ist“. Dies gelte etwa hinsichtlich einer möglichen Verlegung von Bodentruppen an die östliche Peripherie des Bündnisses.

 618 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.