Großbritannien: EU-feindliche UKIP mit 19 Prozent drittstärkste Kraft

3. Dezember 2013

UKIP-Chef Nigel Farage (Foto: Wikimedia/Euro Realist Newsletter, CC BY 2.0)

London. Die EU-feindliche United Kingdom Independence Party (UKIP) käme einer neuen Umfrage zufolge bei Parlamentswahlen derzeit auf 19 Prozent.

Damit festigt die Partei von Nigel Farage den dritten Platz, der ihr allerdings aufgrund des britischen Wahlrechts bei Wahlen auf nationaler Ebene bislang keine Abgeordneten beschert hat. Der Umfrage zufolge wäre der Wahlsieger derzeit die sozialdemokratische Labour-Partei mit 35 Prozent, gefolgt von den regierenden bürgerlichen „Tories“ (28 Prozent). Die mitregierenden Liberaldemokraten rangieren bei acht Prozent, berichtet der „Guardian“. Bei der Europawahl im Mai wurden UKIP zuletzt bis zu 25 Prozent prognostiziert, womit die Partei in Großbritannien zumindest bei diesem Urnengang stärkste Kraft wäre.

> ZUERST!-Interview mit Parteichef Nigel Farage

 638 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.