Frankreich: 42 Prozent können sich Wahl des Front National vorstellen

25. November 2013

FN-Parteichefin Marine Le Pen (Foto: Wikimedia/Gauthier Bouchet, CC BY-SA 3.0)

Paris. Der Höhenflug des rechten Front National (FN) in den französischen Umfragen hält an.

Einer neuen Erhebung zufolge können sich insgesamt 42 Prozent der Franzosen vorstellen, bei den Kommunalwahlen im Frühjahr 2014 ihre Stimme der Partei von Marine Le Pen zu geben. Wie das Institut „PollingVox“ für die Zeitung „Libération“ ermittelte, wollen 18 Prozent „sicher“ für den FN stimmen, sofern dieser vor Ort antritt. Weitere 24 Prozent wollen „vielleicht“ für die Rechten votieren. Insbesondere Anhänger der bürgerlichen UMP fühlen sich von der Partei angezogen, ebenso wie junge Wähler: Während in der Altersgruppe der über 65-Jährigen 64 Prozent ihre Stimme auf keinem Fall dem FN geben wollen, schließen dies nur 45 Prozent der 18- bis 24-Jährigen aus.

Die 1972 gegründete Partei befindet sich seit der Übernahme durch Marine Le Pen im Aufwind. Zuletzt war sie laut Umfragen die beliebteste Politikerin des Landes, der Partei werden bei der Kommunal- und Europawahl im März und Mai 2014 derzeit jeweils 24 Prozent der Stimmen prognostiziert. Auch in die Planungen für eine neue Rechtsfraktion im Europaparlament ist der FN maßgeblich involviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.