Nürnberg: Ausreisepflichtiger Ghanaer randaliert im Ausländeramt

11. Oktober 2013

Foto: flickr/Marco_Broscheit, CC BY 2.0

Nürnberg. Ein 30 Jahre alter ausreisepflichtiger Ghanaer hat am Dienstag in einem Büro des Ausländeramtes der Stadt Nürnberg randaliert, Teile der Büroeinrichtung beschädigt und der eintreffenden Polizeistreife erheblichen Widerstand geleistet.

Wie die Polizei mitteilte, suchte der Mann gegen 11 Uhr das Ausländeramt auf in der Absicht, einen Aufenthaltstitel und eine Arbeitserlaubnis zu beantragen. Nachdem ihm dort eröffnet wurde, daß er bereits seit Mai 2013 vollziehbar ausreisepflichtig ist, versuchte er, die Sachbearbeiterin anzugreifen, was durch deren Kollegen verhindert wurde. Anschließend beschädigte der Mann mehrere Computer und Teile der Büroeinrichtung. Beim Eintreffen der herbeigerufenen Polizei leistete der Ghanaer massiven Widerstand, wodurch einer der Beamten nicht unerheblich verletzt wurde und bis auf weiteres keinen Außendienst mehr leisten kann. Schließlich waren vier Beamte nötig, um den Mann zu überwältigen. Auch bei der Durchführung einer Blutentnahme leistete der Mann erneut Widerstand und verletzte erneut einen Beamten.

 226 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.