„Scheiß Dänenhure“: Einwanderer attackieren einheimische Mutter mit Kinderwagen

26. Juni 2013

Aarhus. In Dänemark haben arabischstämmige Jugendliche innerhalb einer Woche zwei mal dänische Mütter mit ihren Kindern im Kinderwargen angegriffen.

Wie „unzensuriert.at“ unter Berufung auf die „Jyllands Posten“ berichtet, wurde eine 34-jährige Dänin, die mit ihrem Baby unterwegs war, von drei „arabisch aussehenden“ Jugendlichen umstellt, die sie als „Scheiß Dänenhure“ bezeichneten, sie packten und ihre Haare und Jacke zerschnitten. Nur mit Mühe konnte sie sich freikämpfen und mit ihrem Kind fliehen. In einem anderen Fall stießen zwei Einwanderer einen Kinderwagen um, in dem ein sechs Wochen altes Baby lag – nur dank der Mund-zu-Mund-Beatmung seiner Mutter überlebte es lange genug, um vom Notarzt notversorgt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.