Wenn der Boykott härter wird: Russische Alternative zum SWIFT-System ist betriebsfähig

10. April 2017
Wenn der Boykott härter wird: Russische Alternative zum SWIFT-System ist betriebsfähig
International
2

Moskau. Die westlichen Wirtschaftssanktionen gegen Rußland sind unverändert in Kraft. Im Raum steht nach wie vor die Drohung, Rußland in Sachen Zahlungsverkehr vom internationalen SWIFT-System abzukoppeln. Doch inzwischen hat Rußland Vorkehrungen getroffen und ein eigenes alternatives Transfersystem zur Betriebsreife entwickelt. Das teilte die russische Zentralbankchefin Elvira Nabiullina mit.

Im Rahmen einer Sitzung mit Kremlchef Putin erklärte sie: „Es gibt Drohungen, daß wir vom SWIFT-System abgenabelt werden können. Wir haben die Arbeit an unserem eigenen Zahlungssystem erfolgreich abgeschlossen. Wenn etwas passiert, werden alle Operationen im SWIFT-Format problemlos weitergeführt.“ Im Bedarfsfall könnten 90 Prozent aller Geldautomaten in Rußland auf das neue russische Zahlungssystem „Mir“ umgestellt werden. „Mir“ ist eine russische Version von Visa und MasterCard.

Russischen Pressemeldungen zufolge haben sich seit Januar 2016 über 330 russische Banken der neuen SWIFT-Alternative SPFS anschlossen.

Nach Auskunft der russischen Zentralbank wird derzeit noch an der Abstellung einiger technischer Nachteile gearbeitet. So könne das SPFS-System derzeit nur zwischen 9 und 17 Uhr bedient werden. (mü)

2 Comments

  1. dennis idaczyk schreibt:

    Schließlich soll in der gesamten weißen Welt das Bargeld verboten werden. Dann ist auch ein „alternatives“ bargeldlossystem erlaubt. Hauptsache der weiße Mann ist 100%-ig abhängig vom Mammon.

  2. edelweiß schreibt:

    Die Sanktionen lassen Russland immer unabhängiger werden, ausgezeichnet,
    statt angewinselt zu kommen, verliert dagegen der wasten einen riesigen Handelspartner. Von den politischen Nachteilen mal abgesehen.
    Ich gönne es diesen EU-Politflachzangen, ganz besonders Merkel 1000-fach.
    Würden wir endlich unsere Wirtschaftsjkraft verlieren, wäre es aus mit der macht der Politikerkaste.
    Dafür verzichte ich liebend gerne auf „Wohlstand“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com