Polizisten gehen an die Öffentlichkeit: „Es wird den großen Knall geben“

12. Januar 2016
Polizisten gehen an die Öffentlichkeit: „Es wird den großen Knall geben“
National
120

München/Köln. Nach dem eklatanten Versagen der Kölner Polizeiführung in der Silvesternacht wird augenscheinlich versucht, das ramponierte Vertrauen der Öffentlichkeit in die Polizei durch demonstrative Transparenz wiederherzustellen. Fast täglich sorgen in den Medien neue Enthüllungen von Polizisten für Schlagzeilen.

So ließ jetzt die „Bild“-Zeitung Polizeibeamte zu Wort kommen, die in den letzten Monaten an Brennpunkten des „Flüchtlings“-Desasters im Einsatz waren. Dabei kommen entlarvende Einzelheiten zur Sprache, die die Diskrepanz zwischen der von den Medien veröffentlichen Version der Realität und der zum Teil krassen Wirklichkeit erkennen lassen.

So berichtet etwa ein Bundespolizist von seinen Erlebnissen am Münchner Hauptbahnhof und an den Grenzübergängen in Passau und Freilassing: „Anfangs kamen noch eher Familien mit Kindern, die gebildet wirkten und Englisch sprachen. Inzwischen sind 95 Prozent der Flüchtlinge alleinstehende Männer.“

Wie es wirklich an den Grenzen zugehe, erfahre die Öffentlichkeit nicht. In den Einsatzberichten würde geschönt: „Ein Asylbewerber wollte einem anderen die Kehle aufschneiden. Im Einsatzbericht hieß es dann gefährliche Körperverletzung statt versuchter Mord. Das liest sich besser in der Statistik.“

Politisch besonders brisant ist auch eine Aussage wie diese: „In den letzten paar Monaten habe ich genau EINE Strafanzeige gegen einen Deutschen geschrieben. Der Rest waren nur Flüchtlinge.“ Auch sexuelle Gewalt komme regelmäßig vor. Frauen würden am Münchner Hauptbahnhof „regelmäßig sexuell belästigt und bepöbelt. Wenn wir ein Platzverbot aussprechen, werden wir angeschrien: ,You are not my police. You are a racist.’“ Flüchtlinge, die sich der Kontrolle zu entziehen versuchen, dürften von den Beamten nicht einmal festgehalten werden: „Denn das wäre körperliche Gewalt. Intern heißt es: Lieber laufen lassen.“

Ein anderer Beamter, ehemaliger Polizeimeister der Bundespolizei aus Köln, wird mit einem Eintrag bei Facebook zitiert: „Das mit Abstand größte Kriminalitätsphänomen am Kölner Hauptbahnhof ist der Taschendiebstahl. (…) Verwunderlich war dabei, daß es bei Intensivtätern fast immer die gleiche Tätergruppe war. Nordafrikaner im Asylverfahren.“ Ausgewiesen werde dennoch nur in Ausnahmefällen – Folge der permanenten Sparpolitik.

Und dann kommt eine Aussage, die aufhorchen läßt: „Wir brauchen stärkere Kontrollen, mehr Polizisten und mehr Rückhalt von der Politik. Sonst wird es irgendwann den großen Knall geben. Wenn er nicht schon da ist.“ Die Kölner Silvesterexzesse scheinen diese Prognose auf schlimmste Weise zu bestätigen. Dabei dürften sie erst der Anfang einer schlimmen Entwicklung sein, die unmittelbare Folge der „Willkommens“-Politik der Kanzlerin ist. (mü)

 

Bildquelle: sofrep.com
image_print

120 Comments

  1. vratko schreibt:

    Wenn es so weiter geht wie bisher, sind wir bald unter dem Niveau von Nordkorea!

    • M.G. schreibt:

      Im Vergleich mit Nordkorea ist aber anzumerken, das dort Zucht und Anstand herrschen !

    • Karin schreibt:

      In Nordkorea machst Du nur einmal Bockmist,

      dann sieht man dich nie wieder..

      • Hans schreibt:

        Das wäre ja traumhaft!
        Dann würde es hier wieder richtig schön werden, ohne den ganzen Abschaum.

        • Couterstrike schreibt:

          oh ja wäre das schön ohne diese ganzen naziverschnitte und deren mitläufern!

          • youtube schreibt:

            man ist nicht gleich ein nazi weil man was gegen diese kriminellen flüchtlinge hat die kleine kinder von 3 jahren vergewaltigen die jungendliche abziehen und fast tot schlagen die sich gegenseitig abstechen.
            mein bester freund ist farbig und er hat genau die gleiche meinung wie ich,denk das nexte mal nach wieso die menschen so denken und bezeichne sie nicht als nazis

          • Max1966 schreibt:

            Wir, die etwas gegen kriminelle Subjekte haben, welche ungehindert unser Land überrennen und ungestraft Verbrechen begehen, sind noch lange keine Nazi’s. Aber Du bist und bleibst mit Deinen dummen Sprüchen einfach nur ein armer kleiner Wi…! Aber so ist das halt bei nem 12 jährigen. Geh und spiel weiter an Deinem P…mann und lass die Leute in Ruhe die sich Sorgen machen.

          • Skully schreibt:

            Das schreibt man „Counterstrike“. du Hegel! 😛

          • Wolfgang Bartels schreibt:

            Und besonders ohne diese ANTIFA Deutschenhasser die sich auf unsere Steuergelder den Arsch breit saufen und kiffen.

          • Manfred schreibt:

            Dem Verhalten nach, kannst du diese Asyls genauso bezeichnen. Afrikanische und Arabische Faschisten und Rassisten. Genauso benehmen die sich

          • Klumpe schreibt:

            Bin mal gespannt wie lange du noch diese Meinung bist, spätestens wenn du das gleiche mit erleben tust wie in Köln

          • aschnydrig schreibt:

            Couterstrike, was bedeutet das AnhörenStreik?

            Sie überlegen auch nicht was Sie schreiben.
            Erst nachdenken überlegen und dan schreiben.
            Sogar Ihre Minderheit denkt nach über Ihren Kommentar

          • Dirk schreibt:

            Du bist ein dummschwätzer.mit Leuten wie dir geht Deutschland unter und keiner ist mehr sicher. Mal gespannt wie du reagierst wenn dir von den ach so netten Zuwanderern mal was antut .

    • frisöse schreibt:

      nordkorea bewegt sich hier auf einem zivilistisch, eindeutig höheren niveau als dieses heruntergekommene europa.

      nur im propaganda kataster haben wir diese nun eingeholt, ja schon fast überflügelt.

      ein hoch auf unsere zensurierte transatlantikpresse.

    • Achim Linck schreibt:

      WER möchte schon in der Haut der Polizisten, der derzeitgen Prügelknaben unserer Nation, strecken? Sie haben wenig Rechte, offensichtlich dürfen sie nicht in eigener Gefährdung den Notwehr-§ nutzen. ICH würde die Waffe ziehen, wenn mir jemand einen Stein, Feuerwerkskörper an den Kopf wirft, oder mich – am Boden liegend – einige Männer mit Füßen treten. Wo sind wir denn? Unsere Justiz und unsere Politik muss den Polizeibeamten mehr Rechte geben. Als guter Offizier, so habe ich es jedenfalls gelernt, stellt man sich vor seine Soldaten. In keinem Land der Erde müssen sich Polisten so behandeln, bespucken, entehren lassen wie bei uns. DAS MUSS AUFHÖREN!

      • Wolfgang Bartels schreibt:

        So lange sie noch Merkelhörig mit 1700 Schlägern und Betrügern auf das eigene Volk einprügeln, selber Böller auf sich werfen lassen damit das friedliche Volk als braune Schlägermasse dargestellt werden kann, habe ich keinerlei Mitleid. Sie prügeln ihre eigene Familie und Verwandtschaft für 30 Silberlinge Judaslohn. Bald stehen sie aber Millionen gegenüber. Dann wird es eng.

      • Karl schreibt:

        Richtig!!! ein RO

      • Silvia Schwab schreibt:

        Das stimmt. Unsere Polizei ist zu stark eingeschränkt. Sie muss helfen dürfen, wo Hilfe gebraucht wird. Es kann nicht sein, wenn ein Straftäter mit einem Messer oder gar einer Pistole Menschen bedroht, das der Polizist nicht durchgreifen darf. Das er sich rechtfertigen und Angst um seinen Arbeitsplatz haben muss.
        Ich als Bürgerin dieses Landes möchte das Gefühl haben, das wenn ich in Not gerate, auch die nötige Hilfe durch unsere Polizei erhalte.
        Ich denke, das viele Bürger unseres Landes das so sehen. Das auch nichts mit Polizeistaat, Rassismus oder ähnlichem zu tun. Es geht ausschließlich darum, das der Bürger – egal ob Mann oder Frau sicher durch unsere Straßen laufen kann.

      • Asarmoka Karin schreibt:

        Du hast mir zu 100 % aus dem Herzen gesprochen. Treffend gesagt.

      • Eckes schreibt:

        Genau so ist es unsere Polizei hat keinerlei Rechte, nur Pflichten,
        auch werden kriminelle Flüchtliche nicht hart genug bestraft, die wissen genau mir passiert hier nichts, da hilft nur eines längere Zeit ins Gefängnis, und dann sofort abschieben ohne Wenn und Aber !!

      • N. schreibt:

        So sieht es aus wenn man bei denen im Land bist und dich so benimmt wärst du sofort gesteinigt worden.

        • N. schreibt:

          Ok nochmal in meiner Muttersprache ( scheiss handy) wenn man bei denen im Land ist und sich so benehmen würde wären wir gesteinigt worden und unsere arme Polizei darf nur DU DU sagen.

    • Gerhard schreibt:

      Gegen die deutschen Innenstädte bei Nacht ist die New Yorker Bronxx eine
      Ponyhofidylle.

    • Tanja busch schreibt:

      Ich habe sowas noch nie kommentiert, aber langsam kann ich mich da nicht mehr raushalten .
      Wenn man über ALLE momentanen Situationen nach denkt, muss man mittlerweile zu dem Entschluss kommen, das sich alle einmischen müssen!!!
      Ich bin Mutter und muss angst haben raus zu gehen , oder mich beschimpfen öassen, wobei dieses ja noch die harmlose Variante ist. Man muss aufpassen das einem keine bombe um die Ohren fliegt, das man vergewaltigt, schlimmer noch daß sein Kind vergewaltigt oder angegriffen wird.
      Man ist machtlos, und muss im zweifel zusehen, wie sein Kind gequält wird, und keiner tut was dagegen.
      Aus oberer Instanz wird angewiesen, Straftaten aus dieser Sicht fallen zu lassen !!
      Wir müssen uns doch langsam mal wehren. Was soll noch passieren.
      Wir müssten streiken, und das Haus solange nicht verlassen, bis sich was ändert.
      Weder arbeiten, noch einkaufen, noch sonst was. Vlt kann man so etwas bewirken. Ich könnte mir vorstellen das 80% mitmachen. Es müssten nur genug informiert werden.

      • arnie schreibt:

        Tanja ja da hast du vollkommen recht was du da geschrieben hast!Streiken nicht zur Arbeit gehen und keine Steuern abführen für 14 Tage denn dann würden diese Politiker einmal wachgerüttelt werden wie das Volk denkt und was es damit bezwecken kann!!!

    • P.horn schreibt:

      Wen es so weiter geht dan glaub ich is was los in Deutschland wir deutschen Männer lassen es uns nich lange gefallen das unsere Frauen so behandeln lassen ich denke bald is der männliche Bereich so am Punkt irgendwann das alle für ein ein für alle wieder da sind

    • Peter Halvensleben schreibt:

      Wir waren uns sind schon immer unter den Niveau von Nordkorea, deine Informationen von Nordkorea, beziehst Du genau von den Verbrechern, die selbst die schlimmsten Verbrecher sind. Selber die Bürger Süd Koreas wollen lieber eine Vereinigung mit Nordkorea ohne die USA.

      Dieser Staat USA wird zwischenzeitlich weltweit, nur noch durch eine Korrupte Politiker Bande, die ein Zusätzliches Einkommen durch die USA erhalten. Man kann auch sagen auf gut Deutsch, sie werden geschmiert und wenn das nicht reicht, kommt der zweite Part der USA, wird die Familie bedroht.

      Diese Politiker Mafia, hält mit ihrem Militär, die Länder bei den USA. Die USA hat keine Freunde, es geht nur um Interessen. Auch unsere Politiker sind davon betroffen, die meisten machen jedoch freiwillig mit und blocken alles, damit sie und die USA nicht entlarvt werden.

  2. Christian schreibt:

    Zitat: „Lieber laufen lassen“

    konform!

    damit sie dann ein oder zwei Tage später eine Mutter mit ihren beiden Kindern bei hellichtem Tag in einer noch dazu „belebten“ Fussgängerzone angehen wollen???????!!!!!!!!!!!!!
    Hallo! Geht´s noch?!?

    meine Familie, und da schließe ich mich persönlich ein, obwohl ich LEIDER nicht vor Ort war….haben DARAUS! sehr wohl gelernt….

    • Peter schreibt:

      Hoffentlich machen Sie dann bei der nächsten Wahl auch das Kreuz an der richtigen Stelle und haben Ihre Lektion bis dahin nicht vergessen. Kurze Hilfestellung: Kreuz bei Grün-Links-FDPCDUSPDCSU heißt: Ich hab noch nicht genug, bitte noch mehr.

      • malocher schreibt:

        Peter

        Wahlen sind im besetzten Deutschland sinnlos.Die Alliierten insbesondere die USA haben eine Parteien Diktatur errichtet. Freie Wahlen gibt es nicht.
        Es werden nur Systemtreue Parteien zugelassen alles andere wird unterdrückt.Also Du kannst dein Kreuz hinmachen wo Du möchtest das Ergebnis steht schon vorher fest.
        Der Metzger ist auf jeden Fall immer der selbe

        • Karl Wiedmann schreibt:

          So ist es. Leider !

        • Peter schreibt:

          darauf würde ich es aber gerne mal ankommen lassen.
          Das würde die Allies dazu zwingen, entweder massiv Wahlfälschung zu begehen (die aber trotzdem nicht auffallen darf), die Wahl anfechten zu lassen (um so lange wahlen zu lassen, bis das gewünschte Ergebnis auch ohne Manipulation herauskommt) oder unter einem Vorwand militär. zu intervenieren. Auf jeden Fall erzwingt es den Maskenball und das wäre bzgl. des jetzt noch strunzdoofen Wahlvolk schon mal der erste Schritt.

          • Jürgen schreibt:

            Das Parteiensystem wird es nicht zulassen, dass eine weitere Partei am Kuchen Teil haben könnte! Auch eine Partei wie die AfD, wird mit 4,99 Prozent an der Hürde scheitern!

        • Theo schreibt:

          Diese Gerücht glauben auch nur die Leichtgläubigen, das Wahlen nichts bringen… diesen Reichsdeutschen Quatsch habe ich auch mal geglaubt und nicht gewählt wie viele andere… Die Folge war, das es nach den letzten Wahlen noch schlimmer wurde, weil dann die gewonnen haben, die sonst nicht unbedingt nun das sagen hätten. Klar wird bei den Wahlen betrogen und beschissen wo es nur geht, aber die Masse machts, dass dann die richtigen an die Macht kommen wie in Polen. Ich habe jetzt keine Lust das alles Auszuführen, einfach wählen gehen, kostet ja nichts und zwar die richtigen, dann wird sich alles sehr schnell ändern 😉

          • peter pan schreibt:

            Polen ist auch kein besetzes Gebiet 😉

          • Jürgen schreibt:

            Definieren Sie mal das Wort „Reichsdeutsch“, was soll das heißen?! Sie werfen hier mit Fremdworten um sich, die Sie hoffentlich auch erklären können!

          • audiojaeger schreibt:

            Theo dein Kommentar mag vielleicht auf den ersten Blick für den einen oder anderen logisch erscheinen… meiner Meinung nach denken allerdings meistens die Personen so, die scheinbar immer alles besser wissen aber im Endeffekt den Großteil des Tages RTL und den ganzen mist glotzen.

            wenn man nämlich mal nen bisschen weiter denkt, dann erkennt man das ganz egal welcher Politik Schauspieler als Firmenchef der BRD GmbH gewählt wird, es immer auf den selben Mist hinausläuft.
            Der Schauspieler muss nämlich erst von den Schauspielern in Washington genehmigt werden bevor er in Deutschland als Propagandachef auftreten darf.

            Im Endeffekt lohnt es gar nicht über so etwas sich Gedanken zu machen, denn Fakt ist das seit den beiden WK’s die Wahlen ungültig sind.

        • Ilona schreibt:

          Was soll denn dieser Schwachsinn. Ist die AFD etwa eine Systemtreue Partei. Bevor man irgendetwas von sich gitbt sollte man genau recherchieren und vor allen Dingen nachdenken.

      • Irmtraud schreibt:

        lieber Peter, wo genau muss das richtige Kreuz denn hin????!!!!

        • nicht der Peter schreibt:

          Stimme ungültig machen. Selbst bei einer Wahlbeteiligung von 0% würde sich nichts ändern. Die nicht abgegeben Stimmen werden auf die Parteien verteilt. Aber meiner Meinung nach sollten wir eine gänzlich neue Regierung auf die Beine stellen, da wir alle paar Jahre nur die Farbe des „Lockführers“ aussuchen dürfen. Die Weichen sind alle gelegt. Es sind nur Äußerlichkeiten, die unsere Regierung machen kann, wie PKW-Maut, Hartz-V, Privatisierung der öffentlichen Einrichtungen, Einführung der Fahrradsteuer usw. Aber das große Sagen kommt von der anderen Seite der Erde.
          Wie wäre es mit einem Kanzler, dem die Macht vom Volk aufgezwungen wird weil WIR der Meinung sind, dass diese Person es drauf hat und nicht weil andere Politiker ihn da sehen wollen oder er selber diese Macht möchte. Also ein Kanzler der keiner Partei angehört, sich aber mit den Parteien absprechen muss, egal welche Meinung sie vertreten. Ein Rechter wird immer das sagen, was ein Linker nicht sagen würde und umgekehrt. Aber wenn Wir einen Kanzler einer bestimmten Partei haben, wird dieser immer im Interesse dieser Partei handeln. Ein reicher Kanzler wird die armen weiter belasten, ein armer Kanzler würde die reichen fertig machen, ein rechter Kanzler würde.. naja das wissen wir bereits seit langer Zeit.
          Revolution?!

    • Jojo schreibt:

      Mittlerweile aussieht man immer wieder das Asylnehmer nicht mehr bestraft werden, und unser einer ein verbrechen derart macht werden wir direkt eingesperrt also sollten wir unsere Ausweise wegschmeißen bevor man kriminell wird, ist das ein Aufruf der Politik selber tätig zu werden, oder wie ?
      Die Grenze sollte
      Zu sein schon längst, Merkel ist gescheitert und sollte abgesetzt werden!
      Merkel steht nicht mehr zum Deutschen Volk wie sie in ihrerer Vereidigung geschworen hat, Sie stehe zum Deutschen Volk!

      • Renate Ulbrich schreibt:

        Ich auch, es ist eine Schande, was wir alles zum „Wohle“unserer nicht gewollten „Gäste „zu ertragen haben.

        • Deutsche mit Migrationshintergrund :)) schreibt:

          Meine Eltern arbeiten zahlen Steuern und leben in ganz bescheidenen Verhältnissen. Wir sind sehr gut iun der Schule und streben eine gute Ausbildung an.Meine Mutter pflegt ältere Menschen und macht ihren Job von Herzen gibt es irgendwie ein Bonus für Leute die alles richtig machen? Nöööö… aber wenn du irgendwo bist wo wenige Ausländer leben, wirst du blöd angemacht und als Kanake beschimpft.Dankeschön an alle da draußen die uns beleidigt haben jetzt kriegt ihr alles doppelt und dreifach zurück…

  3. Lack schreibt:

    Es ist doch offensichtlich, so wie Frau Özoguz schon vor Wochen wußte (!!!???) wird hier das große Chaos initiiert …
    Ist der Bürgerkrieg das Ziel bestimmter Leute? Es wird alles dafür getan!

    • Deutscher Patriot schreibt:

      Ich könnte immer xxxxxx(lieber gleich selbst zensiert, spart der ZUERST! Zeit und damit Geld ;-), wenn ich diese, scheinbar das deutsche Volk hassende „Person“ sehe. Die soll lieber freiwillig unser Land verlassen. Denn sonst wird sie abgeschoben, wenn erst mal wieder wahre, deutsche Bundeskanzler das Ruder übernehmen sollten.

    • Frank schreibt:

      das Einzige was uns jetzt noch hilft, ist ein Ruck nach rechts.
      Die Bürger dieses Landes sollten die Notwendigkeit begreifen, ihr Kreuz an der Richtigen Stelle zu setzen.

      Und Was die Vorfälle in Köln anbelangt, gibt es nur noch eine Möglichkeit,
      die Anwendung der Selbst…

      • Horst-Dieter Fink schreibt:

        da muss ich dir völlig recht geben ich hoffe die bürger werden mal so langsam wach

      • Bullenschlächter schreibt:

        Zu Kommentar:Frank Wir brauchen keinen Rechtsruck es geht alles einfacher,ziviler ungehorsam und den Nährboden entziehen die Abgaben (Euro) ,alle Dauer Aufträge kündigen.wasmit diesem System zusammen hängt.Das nächste ist dann ein Souveräner werden euren Personalausweis abgeben,und nen Personenausweis beantragen.Leute die Spielen nur mit eurer Angst was will euch viel geschehen,Wenn ihr keine Angst mehr habt werden die Wahnsinnig, wir müssen den Spies umdrehen.Ich selber bin schon seit 3jahren Deutscher Staatsangehöriger nachweislich es liegt nur an uns.

        • Renate1960 schreibt:

          Ihr erster Satz.

          Doch, brauchen wir. Nur das ist die Lösung. Aber der Deutsche geht lieber Unter… in seiner S-Klasse.

        • Enrico h schreibt:

          Hallo Bullenschlächter. Personenausweis hab ich schon mal etwas von gehört. Wie und wo beantragen ich das?

          • Jacqueline Dekoj schreibt:

            einfach im Internet. Gib einfach Personenausweis oder Bürgerausweis in deiner Suchmaschine ein. dir wird alles nötige angezeigt.

    • Mr w. schreibt:

      Natürlich eines der Ziele ist der Bürgerkrieg

  4. Deutscher Patriot schreibt:

    Also das es „den großen Knall“ geben wird, wenn´s immer schlimmer wird, orakele ich schon seit…… ach, Ewigkeiten. Also das Interview hätte ich somit auch geben können. Aber NOCH scheint mir der Deutsche zu müde. Er will noch nicht aufwachen. Auch die nicht, die Kinder haben. Obwohl das meiner Meinung nach gar keine Rolle spielen dürfte. Denn ein wahrer Patriot liebt seine gesamten Landsleute und Land. Und übrigens auch unabhängig von der jeweiligen Regierung bzw. Regime. Die Köpfe da oben sind eh austauschbar. Nur wo kein Austauscher, da kein Ausgetauschtwordener.

    • Steffen Hensel schreibt:

      Das was hier berichtet wird ist fast jedem bekannt, der sich im ‚Netz‘ umschaut. Was mich viel mehr interessiert: Das Verhalten der Polizei gegenüber den friedlichen Demonstranten in Leipzig! Wasserwerfer, Tränengas !!!! Ja geht’s noch ?!?!?

      • Deutscher Patriot schreibt:

        Hat man erst mal verstanden, was der Staat für einen Kurs fährt, wundert einen das nicht mehr. Hannibal vom A-Team hat doch immer am Ende einer Folge gesagt, „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert“. Daher sahen die von der Regierung auch immer so abgelutscht aus. Denn „Dauerlieben“ mag zwar schön sein, schlaucht aber auch.

        Guten Tag

  5. Brauche Meinkontonoch schreibt:

    Ist doch klar:

    wenn ein Staat seine Grenzen und seine Gesetze aufgibt, dann kommt das Verbrechen herbei.

    Wer jetzt kam und kommt an Moslems und Afrikanern, hat seit teils 10 Jahren die hiesige Gutmenschen-Szenerie beobachtet und konnte darauf warten, dass unter Links-Merkel-Grün, unsere Staatsgewalt und Rechtsordnung zusammen bricht.

    Und jetzt haben wir sie da: anarchische Primitive, die man uns allen Ernstes als die Rentenkassen-Einzahler der Zukunft aufdrängen will.

    Merkel muss weg.
    Der ganze korrupte missratene Haufen an Politik muss weg und bis auf ewig eingeknastet werden.

    • melanie gatzke schreibt:

      Kann nur noch zustimmen. Wer merkel noch nicht durchschaut hat, wer die Politik im er moch nicht erkennt, die heir abläuft, dem ist nicht zu helfen.

    • Pietrzak schreibt:

      Merkel muss weg! Kann nur zustimmen. An ihren Händen klebt Blut. Sie, Pack-Gabriel, die ganze Bande aus Berlin und Brüssel, die noch nicht begriffen haben, dass wir uns im Krieg befinden, müssen wg. Verrat vor das Millitär-Gericht! Ich lasse mir das Mun D nicht mehr verbieten!

  6. Scripted Reality schreibt:

    Als Ureinwohner ist man dieser Misere so hilflos ausgeliefert – ein US-Bürger hat da ganz andere Möglichkeiten, um sich wenigstens zu schützen bzw. ein Gefühl der Sicherheit wiederzuerlangen.Dazu weiß ein Amerikaner die Justiz , seine Verfassung und meist auch die Politik auf seiner Seite.

    Wir gehen sehenden Auges auf den Abgrund zu und haben als einzige Möglichket zur Notwehr ein Kreuz auf einen Zettel zu machen – und darauf müssen wir trotz Gefahr im Verzug jahrelang warten und den politisch-medialen „Putsch von oben“ erdulden.

  7. Don Heiko schreibt:

    Frau Merkel/ Herr Gabriel, warum hassen Sie dieses Land so ??? Warum tun Sie uns das an ??? Was haben wir Ihnen getan ???

    • Wolfgang Bartels schreibt:

      Nichts. Aber der Machterhalt ist nur möglich mit zugereisten Wählern. Kein vernünftiger Deutscher wählt Volksverräter.

    • Jens schreibt:

      Bei den nächsten Bundestagswahlen gibt es sicherlich schon 40 Milionen wahlberechtigte Asylanten im Land, die naiv und verblendet CDU wählen. Dann können sie weiter unser Land ausplündern, die Bürger ausrauben und unsere Frauen abgreifen. Das müssen wir verhindern.

  8. BREUER schreibt:

    Da regiert ein Haufen … lassen keinen mehr zu Wort kommen.Keine Pressefreiheit.Zur Zeit reden sie nur von Köln dabei ist überall Köln

  9. Jörg Bröcher schreibt:

    Das schlimme an der ganzen momentanen scheiß Situation mit den straffälligen Asylanten, ist doch das, das die Polzisten, völlig machtlos sind, da Sie von ganz oben einen dicken Maulkorb, bekommen haben. Damit ja nicht die Öffentlichkeit die eientliche Wahrheit erfährt!!!! Scheiß „WELCOME“ Politik von unserer Scheiß verlogene Regierung!!! Das ganze kotzt mich mittlerweile richtig an!!!

  10. Andreas schreibt:

    Sind wir mal ehrlich sollte ein Polizist die Anfaßen
    Heißt es Nazideutschland
    Und wenn wir das in den ihrem Land machen werden
    Wir Gesteinigt, also last uns die Sitten Einführen
    Dann sind wir keine Nazis Merkel nennt das INTREGATION

  11. schmidt juergen schreibt:

    Diese Politiker der Alt-Parteien,sind nicht mehr Tragbar,für unser Land!

  12. Big Bang schreibt:

    //Sonst wird es irgendwann den großen Knall geben. Wenn er nicht schon da ist.//

    Nein, er ist noch nicht da. Aber wir sind auf dem besten Weg dorthin. Denn wie sagte der bereits 1959 in Freilassing verstorbene Seher Alois Irlmaier so schön?

    1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
    2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
    3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
    4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.
    5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
    6. Bald darauf folgt die Revolution.
    7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

    Und dieser Krieg wird nach seiner Vorhersage beendet durch

    8. Den großen Bankabräumer, nämlich der dreitägigen Finsternis.

    Und dieser große Knall wird unsere Elite austauschen, es sei denn sie bekehrt sich noch rechtzeitig zum Kreuz von Golgatha. Doch selbst dann werden andere das Ruder übernehmen.

    • unprogrammierter schreibt:

      Big Bang Du schreibst die Prophezeiung von Irlmaier, als wäre sie so positiv, aber er schreibt auch, dass nicht mehr viel übrig sind vor allem nördlich der Donau und im Süden wird gemordet und geplündert. Und zudem bin ich mir nicht so sicher, ob es danach so gut wird, denn er werden die Monarchen schon wieder vorbereitet und viele Adlige sind aber auch in den Logen. Mal abwarten … aber es wird viel Blut geben. Das Lied von der Linde – Staffelstein 1880 oder so – sagt auch, dass kein Bunter übrig bleibt und wir richtig aufräumen.
      Ich wünsch es mir nicht, aber diese Leute müssen weg, denn so macht Leben in Deutschland keinen Spass mehr

    • Detlef Eichenberg schreibt:

      Wir sind bald bei Punkt 5 Punkt 4 ist ja schon da

    • Swaantje Buchenhain schreibt:

      Glaubst du diesen Mist in echt?

  13. THoniC schreibt:

    Willkommen in der Realität…

  14. Elke Liebram schreibt:

    Ich würde gerne helfen. Würde mich als Lockvogel zur Verfügung stellen. War Berufskraftfahrerin , habe mir nie etwas zu Schulden kommen lassen . Die Polizei und der BAG hatten nie etwas zu bemängeln , da ich mich strickt an die Gesetze halte. Wegen meines kaputten Rückens kann ich nicht mehr Vollzeit fahren. Ich wäre sofort einsetzbar , wenn die Polizei mich anspricht. Ich habe mein Leben lang gekämpft und werde es weiter tun , vor allem für uns !

  15. H.COOPER schreibt:

    Wenn dieses Thema nicht so ernst wäre, würde ich einen Lachanfall bekommen ! Wenn eine Bundeskanzlerin, ganz offensichtlich völlig ahnungslos und naiv hingeht, die ganze Welt einlädt und denkt, es kämen wirklich nur die armen, verfolgten, von Kriegshandlungen traumatisierten Menschen hier an, kann ich das nur als völlige Fehleinschätzung ihrer eigenen Macht und Fähigkeiten bezeichnen. Es kommen nämlich alle, die sich in Deutschland ein Leben wie im Paradies vorstellen. Schon der Irrglaube, die anderen europäischen Staaten würden Frau Merkels Vorgehensweise so ohne weiteres hinnehmen, zeugt von Unprofessionslität und Mangel an psychologischen Grundkenntnissen. Deutschland, daß mit seinen wirtschaftlichen Erfolgen prahlt, in der eigenen Bevölkerung aber die steigende Armut in den unteren Schichten völlig ignoriert, hat nicht nur Freunde auf der Welt. Da werden auch die Neider in den anderen Ländern wach, die sich über das nun entstandene Flüchtlings-Desaster die Hände reiben ! Auch was die Einstellung der einströmenden Massen anbetrifft, welche aus völlig anderen Kulturkreisen kommen, einen völlig anderen Glauben haben und unsere Gesetze nicht akzeptieren und anerkennen, die sind in unsere westliche Welt nicht integrierbar. Das Hauptproblem ist aber, daß der Staat aus unerklärlichen Gründen nicht in der Lage ist, die hier geltenden Gesetze offen darzulegen und auch durchzusetzen, das erweckt bei den Neuankömmlingen den Eindruck, es hier nur mit Waschlappen und Feiglingen zu tun zu haben, vor Allem, wenn ihre Straftaten nicht geandet werden. In ihren Heimatländern geht die Polizei und die Staatsorgane ganz anders mit den Leuten um. Somit sind die deutschen Polizisten, vor Allem die Weiblichen, für diese Zuwanderer die reinsten Pappfiguren, und das zeigt sich bei jeder Gelegenheit. Die Vorgänge in Köln sind eindeutig die Folge von Verschweigen, Vernebeln und Fälschen der Realität. Dieses unglaubliche Verhalten dieser bekuschelten Straftäter wird noch ganz andere Formen annehmen, wenn die Regierung nicht bald zu entsprechenden Maßnahmen bereit ist und auch durchsetzt ! Diese tollen Willenserklärungen sind Schall und Rauch, wenn danach nicht gehandelt wird ! Ich könnte das Thema noch ausweiten, mit Beispielen, aber zunächst reicht das ! Jedenfalls ist es ausgesprochen billig, jetzt die Polizei als Sündenbock hinzustellen

    • melanie gatzke schreibt:

      Frau Merkel ist ein ganz ausgefuckstes, hinterhältiges, gerissenes Frauenzimmer. Sie folgt ihrem Pl, den sie bis jetzt geschickt versucht hat zu verbergen. Alle galubten ihr, jetzt kommt die Ernüchterung. Merkel ist entlarvt, hoffentlich begreift das der rest der gutgläubigen Bürger auch bald.

    • Regine schreibt:

      Völlig ahnungslos und naiv? Mitnichten… sie weiss ganz genau was sie tut, bzw tun muss…

    • Siggi schreibt:

      Super geschrieben

    • Speedy schreibt:

      Da muß ich dir völlig recht geben aber einen Rechtsschwenk wie die meisten fortern geht total daneben denn wir sollten nicht 1930 vergessen! Jeder weiß wohin uns das führte und erlich ich brauche so etwas nicht mehr! Ihr habt vollkommen Recht daß das was die Polizei und unsere „VOLKSVERTRETER“ hier praktizieren nicht mehr lange von der Bevölkerung hingenommen werden kann aber in den 20ern hatten wir ein ähnliches Problem und alle wissen wie alles endete. Wie gesagt diese verstaubten und schon modernden sogenanden Volksvertreter müßten mal durch junge Menschen ersetzt werden.

    • goldfinger schreibt:

      Lies mal das UN-Papier „Replacement Migration“Arbeitskraft Ersatz für alternde Bevö0lkerungen um die Produktionskraft aufrecht zu erhalten.Für wen eigentlich?Wenn wir doch schrumpfen und folglich weniger benötigen….

  16. Hans Kolpak schreibt:

    So werden Eigentore geschossen! Vor vielen Jahren wurde begonnen, die Menschen in Deutschland zu polarisieren. Es gab die „guten“ Antifaschisten, welche aktuell unrechtmäßig zu Gegendemonstrationen antanzen, um Demonstrationen zu stören, die in rechtmäßigem Rahmen friedlich und gewaltfrei stattfinden. Warum? Sie demonstrieren gewalttätig und schreiend gegen die „böse“ AfD, die NPD und PEGIDA. Unterstützt werden sie dabei von weisungsgebeugten und vom Dienstherrn erpressten Polizisten, während die friedlichen Demonstranten polizeilich behindert werden. Dabei wissen alle Beamten genau, was läuft und haben einen dicken Hals dabei.

    Statt den kulturellen Hintergrund von Kriminellen auszuklammern, hat man begonnen, den angeblich „rechtsextremen, rechtspopulistischen und NeoNazis“ alles anzuhängen, was nur irgendwie geht, am liebsten noch mit Namen und Wohnort. Die Zerstörungsaktionen vermummter Antifaschisten sind hiervon jedoch ausgenommen worden. Die werden schamhaft verschwiegen und vertuscht oder gar den „Bösen“ angehängt.

    Seit einigen Jahren tritt nun ein neuer Täterkreis in das Rampenlicht der Öffentlichkeit und schafft es aufgrund der sozialen Medien tatsächlich auch in die veröffentlichte Meinung der Leitmedien. Was nun? Das Eigentor sitzt: Fett und mittendrin, blitzschnell an der politisch korrekten Redaktion vorbei!

    Fazit: Ich bedaure weder die zur Feigheit verdammten Polizisten noch die zu Feigheit verdammten Redakteure! Ihr müsst jetzt die Suppe auslöffeln, die man Euch auf widerwärtige Weise jahrelang eingebrockt hat. Das Leben kann ja so grausam sein.

    Videos und Hintergründe:
    http://www.dzig.de/Gewalt-gegen-Frauen-und-Polizisten-in-vielen-Grossstaedten

    Hans Kolpak
    Goldige Zeiten

  17. Dr. Altenburger schreibt:

    Nein es werden nicht automatisch alle Deutschen geschädigt, sondern alle Fleißigen, ehrbaren Menschen in unserer Gesellschaft, so berichtete mir ein Araber, das mehr als 10 Libanesen in seinem Imbiss kamen, gegessen haben aber nicht bezahlt haben, weil das Essen, scheiße gescheckt hat. Er sagte mir er könne auf solche Landsleute verzichten, den Deutschen schmeckt es und die Benehmen sich nicht so. Ich muss zugeben, ich war auch öfter in seinem Laden, mir hat es hervorragend gescheckt, ohne das ich ein Fan von Arabischer Kultur bin, aber ich probiere unvoreingenommen jede Küche mal, diese Art von Vielfalt mag ich und unterstütze ich auch. Aber auf die Vielfalt von Kriminalität kann ich gut und gerne verzichten. Und das wird nicht mehr gewährleistet. Und ja Polizisten können sich bei dieser Entwicklung nur an den Kopf greifen, und fragen sich, wenn sie die kriminelle Energie, die sie einfangen und gleich wieder frei lassen sollen, wie lange wird es dauern, ? dass sie sich selber nicht mehr schützen können. Und das haben wir bereits, darum fordere ich 900 Euro Stundenlohn für Polizisten, oder sie sollen den Scheißjob hinschmeissen und sagen Ihr Superblondienen, Ihr Nächstenliebe Heuchler, macht Euern Dreck alleine, ich bin mir zu schade, für kein Privatleben, kaputte Ehe oder Beziehung, ständige Beleidigungen, der Idiot der Gesellschaft. Ich sage das auch weil ich schon lange nicht mehr Polizist bin, mich kein Vorgesetzter blöd an machen kann, aber unter 5000 Euro pro Sekunde würde ich für so eine Gesellschaft und Politik meinen Arsch nicht mehr auf ne Schicht schieben.

  18. Schönes Land schreibt:

    Viele wissen doch schon seit längerem,welche Politik in den USA gemacht wird.
    Klar ist das Ziel der LEUTE hinter der Politikmarionette Obama Europa komplett
    zu destabilisieren über ihren Vasallenstaat BRD.Merkel wird wahrscheinlich bis zum
    bitteren Ende mithilfe ihrer Propagandamaschinerie weitermachen.Bis zur nächsten
    Bundestagswahl wird sie wohl alles tun,um Deutschland gegen die Wand zu fahren.

    • Geronimo schreibt:

      Guten Tag
      Diese kurze Zusammenfassung von „Schönes Land“ dürfte die Situation wohl am besten beschreiben. Eigentlich alle Fakten deuten auf die Umsetzung eines Planes hin, der bisher auch konsequent durchgezogen wird. Die Einzelheiten hat doch Mr. Thomas Barnett – Strategieberater der US-Regierungen – präzise beschrieben.
      Es ist meine Meinung, daß es für eine Umkehr schon zu spät ist. Für die „Strippenzieher“ der NEUEN WELT ORDNUNG läuft aufgrund der massiven Hilfe ihrer europäischen Dienstlinge bisher alles nach Plan. Was noch fehlt, dürfte die – nach massiven Provokationen seitens der NATO- Verwicklung Russlands in einen Krieg auf europäischen Territorium sein. Und erst dann : „GUTE NACHT, EUROPA“!

  19. Marcus Junge schreibt:

    Ohne den großen Knall, wird die BRD-Junta das deutsche Volk langsam auslöschen, so wie es seit Jahrzehnten läuft halt, weil sich Dumm-Depp-Michel nicht wehrt. Der glaubt ernsthaft im besten Deutschland aller Zeiten zu leben und merkt weder Umvolkung, noch Ausbreitung des neuen Sozialismus, noch die lenkenden, fremden Hände im Hintergrund von Merkel und Co. Also los, bitte laßt es knallen, so richtig heftig, sonst vergeht hier alles still und heimlich und der Islam übernimmt 2030 bis 2050 den Müllhaufen, der vor 70 Jahren noch Deutschland war.

    • Marko schreibt:

      Ja richtig, Marcus Junge, das Land braucht den großen knall so schnell wie möglich, damit die Politik auch endlich mal wach wird, und die endlich merken das das Volk sich die Lügen, Korruption und Diktatur nicht mehr gefallen lassen.

  20. kalle schreibt:

    DAS ist das Werk von Merkel & Co. !!!

  21. unprogrammierter schreibt:

    das Gejammer der Polizei habe ich aber auch satt, die sollen einfach ihre Arbeit machen. Jeder Beamter, der zu einer Straftat (Strafvereitelung ist auch eine), aufgerufen wird, hat eine Remonstrationspflicht gem. dem Beamtengesetzt. Dort steht ganz klar, dass er bei seinem Vorgesetzten widersprechen muss und ihn auf die Straftat aufmerksam machen muss und wenn dieser nicht reagiert, er zum Nächsthöheren gehen muss. Erst wenn dieser auch nicht reagiert muss er der Anordnung folgen, wobei auch da noch Rechtsgüter abzuwägen sind. Zudem muss er wieder eine Stelle höher gehen und kann sich die Anordnung schriftlich geben lassen damit er nicht wegen der Straftat verurteilt werden kann.
    Würde jeder Beamte auf eine schriftliche Anordnung zur Begehung von Straftaten bestehen, würde er sie nicht bekommen und unsere Grenzen wären dicht und wir hätten das alles nicht. Kein Beamter tut es, keine Gewerkschaft ruft dazu auf. Ich garantiere: Kaum einer würde eine schriftliche Anordnung zur Begehung einer Straftat bekommen, denn dann macht sich der Vorgesetzte strafbar. Sie schreien zuvor rum und versuchen Druck auszuüben, aber dann knicken sie alle ein.
    Die meisten Beamten sind Befehlsempfänger und nur mutig nach aussen, denn sie wurden so erzogen und die Rebellen hat man in den Ruhestand geschickt und diffamiert. So haben die anderen gelernt, lieber brav zu sein damit sie weiter ihr Geld bekommen und das Haus zahlen können. Genauso machen es die Politiker, wo sich nicht 150 finden um ein Misstrauensvotum zu stellen. Sie sind Berufspolitker großteils ohne Ausbildung und abgeschlossenem Studium. Wer nimmt die noch?

    Die Macht liegt im Volk. Stärkt der Polizei den Rücken und fordert sie auf zu handeln, wenn ihr sowas seht. Weist sie an einzuschreiten. Weist sie an mit Gewalt dazwischen zu gehen, wenn er geboten ist. Und zwar so wie die Linken es tun. Werdet laut und fordert ein Handeln. Droht zur Not mit einer Anzeige wegen Strafvereitelung. Aber die meisten Polizisten wollen tätig werden, haben aber Angst, dass ihnen die Vorgesetzten, die Polizik und die Gutmenschen in den Rücken fallen.
    Bestärkt die Beamten bei rechtmässigen Amtshandlungen gegen Ausländer und stellt Euch als Zeugen zur Verfügung und geht gegen Gutmenschen, die die Polizei einschüchtern wollen.

    Die populistischen Äußerungen, dass wir eine schärferes Strafrecht brauchen ist Schwachsinn, denn alle Täter und Mittäter von Köln haben eine Haftstrafe von mindestens 2 Jahren zu bekommen gem. § 177/II, 2 StGB, da es ein besonders schwerer Fall durch gemeinschaftliches Begehen ist. Somit steht einer Haftstrafe von 5 Jahren für jeden Täter nichts im Wege, ausser, dass unsere Politiker Handlanger der Eliten sind und uns in einen Bürgerkrieg und Verarmung stürzen wollen und letztendlich dem genetischen Volkstod aussetzen.

  22. Dr. Altenburger schreibt:

    Wenn jede Art von Kriminalität, mindestens 2 bis 2000 mal soviel, Kosten würde, wie das falsch parken, und dieses auch ordnungs- und strafrechtlich in Geld- oder Arbeitsleistung eingefordert wird bedingungslos, so wie es ja jeden Autofahrer in Deutschland auch schon erfahren hat, dann ist auch die Geld und Wirtschaftsleistung für Polizisten da, in besonders schweren Fällen und die haben wir in Deutschland, wäre sogar mehr als genug Geld da für Kopfgeldjäger, aber wie es hier für Märchenerzähler und Diätenerhöhungen für Rechtschreibreform en, verschwendet wird, diesen Luxus und dieses Lächerlich machen einer Leistungsgesellschaft, das ist ja schon kriminell, schlimmer als Kommunisten in Sachen Leistungsfähigkeit und Wirtschaftsrealität, deshalb 10.000 Euro pro Stunde für Polizisten, die dauernden Diätenerhöhungen für Schwachsinn, sind ja auch da. Ja was wenn Polizisten mal an sich denken würden ? und solche Gelder wie die Politiker für sich beanspruchen, für sich in Ihrem perversen Job verlangen, deshalb 50.000 Euro pro Stunde für jeden Polizisten, ach sage ich 100.000 Euro für jeden Polizisten. Aber jetzt mal im Ernst, 100 können, es allemale, sein, sind eh bloß gedruckte Zettel, Banknoten haben wir nicht mehr mit der Abschaffung von der DM. Also 250.000 Euro Weihnachtsgeld für jeden ehrlichen Polizisten, Fakt ist die Jungs und Mädels sind mir Wert als Politiker, weil die, die Realität tagtäglich vor Augen haben, also 500.000 Euro Weihnachtsgeld für jeden ehrlichen Polizisten.

  23. Thomas schreibt:

    Ich seh das etwas anders: Bei mir haben die Bullen Anfang November die Wohnung wegen einem “ Verdacht “ und “ es ist zu vermuten “ aufgebrochen und meinen alten Computer geklaut, dabei die gesamte Wohnung durchschnüffelt. Solange Polizei und Gerichte so zusammenhalten ist nichts zu gewinnen. Es gilt immer noch: Guter Bulle – böser Bulle. Die Bullen waren noch nie unsere Freunde und Helfer sondern immer nur Staatsbüttel.

  24. Leo schreibt:

    Also mal ehrlich, der Islam gehört zu Deutschland, sagt Merkel und kaum einer widerspricht ihr, nun habt ihr die in der Islamischen Vergewaltigungsmob’s und ihr tut total überrascht? Das sind doch nur die ersten Ausläufer! Dachtet ihr in den Flüchtlingsheimen haben sie die Frauen/Kinder wirklich aus Platzmangel vergewaltigt? Ihr dumm-naives Volk! Und selbst nach diesen Taten lasst ihr euch von den Öffentlich-Rechtlichen und ihren Lakaien abermals die Mediale Beruhigungspille verpassen. Und selbst wenn dann euren Männern die Köpfe abgeschnitten werden, rafft ihr Blauäugigen Selbst-Hasser nichts. Das ist aber eure Zukunft! Weil das ganze deutsche Volk im Nazi-Trauma taumelt wird es nun ausgelöscht!
    Selbst Schuld!

  25. Leo schreibt:

    Bekanntlich sagte der Brunnenmacher von Freilassing, daß nach dem Zweiten Weltkrieg der dritte kommen wird. Das hat er in 50 vorausgesehen:
    Am Rhein sehe ich einen Halbmond, der alles verschlingen will. Die Hörner der Sichel wollen sich schließen.
    – Halbmond/Hörner – Islam
    – Sichel – Russen

    Hier ist die Karte mit „Flüchtlingen“
    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=zFl1UlhNc-10.kKh8NK_MXx9A

    1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
    2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
    3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
    4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land. – wir sind jetzt hier!!!
    5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert. – wahrscheinlich ab Frühling 2016
    6. Bald darauf folgt die Revolution.
    7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

    Ein FireSale ist ein 3 Stufiger Systematischer Angriff auf die gesamte Nationale Infrastruktur.

    1. Stufe: Lamlegen Öffentliche Ordnung und Infrastruktur – die sind schon dabei mit „Flüchtlinge“
    2. Stufe: Lamlegen von Finanzen und Telekommunikation – s. dazu VW, Deutsche Bank, Sparkassen Geldautomaten….
    3. Stufe: Lamlegen von Energieversorgung ( Gas, Wasser, Strom und Atomkraft ) – vorläufen haben wir schon genug gehabt.

    Ich denke es ist doch mal eine Überlegungen Wert, und fang einfach mal an.

    Nehmen wir mal das Beispiel EON Strom, wer sich erinnert große Teile Europas hatten keinen Strom mehr, weil 1 zentrales Kabel gekappt wurde….
    Es sind nur zwei zentrale stromverteiler in Deutschland – wenn die beide Ausfallen – dann Gute Nacht Europa….

    Internet, es gibt etwa 140 Zentrale Internet Knotenpunkte auf der Welt so wie z.B. den DE-CIX in Frankfurt, über ihn gehen 80% des Deutschen (35% des Europäischen) Datenverkehrst,
    so einen Knotenpunkt kann man Teoretisch Angreifen, sowohl mit Computern als auch Physisch.
    Eine weitere möglichkeit wäre der Angriff auf Zentrale ÖL Piplines die für die Benzinversorgung benötigt werden.
    So kann man sich immer mehr gedanken machen, ich denke es wäre teoretisch möglich, mit genug Leuten, Geld und Krimineller Energie -> warum nicht ?!

    durch KRIEGSPROPAGANDA gegen WESTEN kann man die BÜRGER IM WESTEN “aufhetzen”, den STAATSDIENST “massiv lahmlegen” und für “UNRUHEN” sorgen BEVOR man den WESTEN MILITÄRISCH ANGREIFT!!!

    – und PUTIN wird angreifen – der verteidigt sich nicht sondern er SICHERT SEINE FLANKEN (ukraine für den einmarsch nach deutschland / europa “über land” und krim für den angriff “über wasser” > schwarzes meer > mittelmeer – “alois irlmaier” hat davor ja gewarnt “große flottenverbände stehen sich im MITTELMEER feindlich gegenüber!) damit er HINTERHÄLTIG und HINTERRÜCKS nach europa einmarschieren kann zwecks ZERSTÖRUNG, EROBERUNG und VERSKLAVUNG europas / deutschlands…

    ‚Es geht los mit einem Krieg im Nahen Osten.‘ – Syrien – Anfang ist da Ein neuer Nahostkrieg flammt plötzlich auf, große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer feindlich gegenüber – die Lage ist gespannt. ‚Die Einflußsphären und Interessengebiete der USA und Rußlands stoßen aneinander: Es gibt bereits kleinere Gefechte.‘- Kommt bald, Iran verlagert seine Streikmacht Richtung Syrien. Saudis bereiten sich schon vor…..
    … Die Atomangriffe der Russen in der Adria und später in der Nordsee dienen ausschließlich der Zerstörung der dort operierenden Feindschiffe. Es wird auch Krieg auf dem Balkan geben, von Albanien über Ungarn und Bulgarien bis in die Türkei. Die Russen werden aber alle ihre Schlachten letztlich verlieren. …

    *******************!!!!

    „‚Die Russen stehen bereits am 1. Tag des Angriffs am Rhein.‘ Es seien schon vorher sehr viele Agenten hier, die Chaos auslösen.“ – siehe Info zu Halbmond

    **************!!!!

    • Ralf Werner schreibt:

      Da sind mir die Russen als „Befreier“ hundertmal lieber als die präpotenten arabischen Rapefugee-Arschgeigen. Also Putin, hol den eisernen Besen.

  26. Leo schreibt:

    – der Sex Mob Aufstand war kann man wohl als mit Sicherheit annehmen. Auch in anderen „Asylstaaten“ also failed states wie Finnland oder Schweden. In Bielefeld sollen 400-500 Invasoren mit Gewalt versucht haben eine Disco zu stürmen. In Köln die bekannten 1000-1500 usw usw es war überall. Ich habe mal versucht zu schätzen mittels Karte und Größe der Städte, wieviele etwa zusammenkommen. Kriminelle Perverse und Terroristen dürften mehr als die zehn Prozent sein. Es können bis zu 30% sein, die im Terrorfall mitmachen also mindestens 300000 !!!! Durch die Nichtverhaftungen und „unsere“ Gesetze werden sich die, die jetzt dabei waren ermutigt fühlen. Zumindest wissen wir das es wohl noch schlimmer werden wird!!

    • Nachdenklicher schreibt:

      “ Zumindest wissen wir das es wohl noch schlimmer werden wird!!“
      Aber genau dies wollen viele noch nicht glauben.
      Erst wenn das Messer an deren Hals angekommen ist, dann wird geblöckt.

  27. driver schreibt:

    Das eigentlich verbrecherische ist doch, dass selbst jetzt wo es schwarz auf weiss geschrieben steht, dass die Merkel Regierung Gesetze und das GG bricht passiert – nichts! Es muss ein Ultimatum her, dass endlich auch von Regierungsseite wieder der Rechtsstaat eingehalten wird. Soweit sind wir schon. Herr Seehofer treten sie aus der Regierungskoalition aus, organisieren sie ein Misstrauenvotum gegen die Kanzlerin. Bei der nächsten Wahl sind Ihnen 75% Zustimmung sicher. Spätestens dann wird man die Komplizen erkennen. Man kann hier nur noch von organisierter Kriminalität reden. Wo bleibt denn der Staatsanwalt der hier Anklage erhebt? Schreiben wir doch zu hunderttausenden unseren sogennanten Volks-Vertretern. Warum tut sich nicht eine Gruppe in jedem Wahlkreis zusammen und verklagt ihren Vertreter im BT. Das Kostenrisiko ist überschaubar, vielleicht finden sich sogar Anwälte die sowas aus Patriotismus sogar gratis machen.

    • Jens schreibt:

      Das Schlimmste ist, dass man sofort als Nazi und Rechtsradikaler bezeichnet wird, wenn man die offensichtlichen Probleme der ungebremsten Invasion klar anspricht und Grenzen setzen will.
      Nein, wir sind nicht rechtsradikal, wir sind ganz einfach nur realistisch. Unser Deutschland, das die Nachkriegsgeneration mühevoll aufgebaut hat, wird aktuell auf dem Altar der „Willkommens-Kultur“ geopfert.

      • Voigt schreibt:

        Was daran ist so schlimm als Nazi bezeichnet zu werden. Bin selber auch
        keiner, kann jedoch gut mit solchen Vorwürfen umgehen. Warum: es zeigt
        die Intoleranz dieser Gesellschaftsordnung gegen über Andersdenkender auf und damit auch wie beschissen diese sogenannte Demokratie ist! Aufwachen!!!

  28. Pingback: Polizisten gehen an die Öffentlichkeit: „Es wird den großen Knall geben“ ZUERST! – Andreas Große

  29. Carsten schreibt:

    Ich möchte mal sehen,ob diese miesen kleinen Feiglinge,soetwas auch auf Plätzen in z.B. Spanien/Madrid etc. machen würden….da fliegen erst die Zähne und dann wird ne Anzeige geschrieben…

  30. Falk schreibt:

    „Denn das wäre körperliche Gewalt. Intern heißt es: Lieber laufen lassen.“ – Ja wer ist denn „intern“? Sagt das endlich mal einer!!! Dieser „intern“ ist schuld an alle dem. Straft die „internen“ ab!!!

  31. Michele schreibt:

    In den Staaten wird man von der polizei aus dem Auto gezerrt, auf die Heckklappe geschmissen und mit pistole am kopf inhaftiert weil man beim autofahren kurz aufs handy geschaut hat. Und hier ist es koerperverletzung einen wiederstaendingen Fluechtling aufzuhalten??? Gebe zu ich stelle beide Staatsauthoritaeten in frage aber zumindest fehlt es in US nicht an Respekt. Die wissen sich durchzusetzen.

    • peter riedl schreibt:

      das ist nicht ganz richtig michele. wenn du die sirene hinter dir hörst und weißt du bist gemeint dann hast du anzuhalten, die hände flach auf das lenkrad zu legen und zu warten bis die cops mit gezogener waffe bei dir sind. danach öffnen sie die autotür und du hast mit erhobenen händen auszusteigen und anschließend die hände flach ans auto zu legen und zwei schritte zurückzuteten. dann wirst du auf waffen abgetastet und wenn für die cops sichtlich keine gefahr besteht darfst du dich umdrehen und dir ihren vortrag anhören.

  32. Benjamin schreibt:

    Nicht nur der Artikel ist vollkommener Unsinn sondern vorallem die pro- und contra- Diskussion dazu wobei man fast behaupten könnte das hier einseitig diskutiert wird.

  33. Volker schreibt:

    Na dann freuen wir uns doch mal auf den Sommer……
    Die Alternative wäre noch eine Ausgehsperre für Frauen, Kinder etc.
    In anderen Staaten wird da nicht lange gefackelt, wer sich nicht an die Spielregeln hält wird ausgewiesen, nur die Deutschen schaffen das nicht, schlimm sowas.

    • Peter schreibt:

      ich denke mal politisch korrekt ist eine Ausgangssperre nur für die böööööösen Deutschen und nicht für Personen des islamistischen Kulturkreises.

  34. Pingback: Duitse politie verwacht oorlog, wil met spoed burgers opleiden | 2012-2019

  35. Pingback: Das Volk organisiert sich « bumi bahagia

  36. Felix D schreibt:

    lieber gott lass hirn regnen….. 99% hier bildungsfernes bürgertum. zu viel hass und in die falsche richtung.

  37. Norbert schreibt:

    Der Deutschen Polizei wird bundesweit ein Maulkorb durch die Politik verpasst!
    Das ist unter anderem auch in Kiel und in Potsdam genauso. Hier gibt es dokumentierte Belege, das die Polizei einen Maulkorb von der Politik erhalten hat, um Flüchtlingskriminalität nicht zu melden..
    Und in ganz Deutschland sieht es nicht anders aus!

    Es sind also nicht nur die Medien, welche die Flüchtlingskriminalität vertuschen.. Die Politik ist der Urheber dieses Schweigekartells. Demnach war der entlassene Kölner Polizeipräsident nichts anderes, als ein Bauernopfer um das Volk erstmal zu beruhigen..

    Die Parteien Linke, Grüne und SPD in Deutschland, haben als Zuwanderungsbefürworter ( deren Wählerklientel sind größtenteils Zuwanderer, wie z.B. Türken) absolut kein Interesse zur Veröffentlichung von Kriminellen Taten, oder sexuellen Übergriffen auf Frauen.

    Zu diesem politischen Verbot an die Polizeichefs, die Zahlen zu Migrantenkriminalität und Statistiken über Straftaten von Flüchtlingen zu veröffentlichen, ist das neue Buch „Deutschland im Blaulicht“ von Tania Kambouri wirklich empfehlenswert.

    Die Polizistin aus Bochum Tania Kambouri schreibt unter Anderem was sie tagtäglich auf Deutschlands Strassen und in No-go areas mit Muslimischen Zuwanderern als Polizistin und Frau erlebt.

    Eine ihrer Aussagen: eine Veröffentlichung von Zahlenmaterial und Statistiken von der Polizei zu Flüchtlingskriminalität ist politisch nicht gewollt!

  38. Hugo schreibt:

    So lange die Polizisten nicht über die Rechtslge im Land aufklären wird sich nichts ändern. Erst wenn die Polizei ihre eigene Rechtslage wahr haben will kann sie die richtigen Schlüsse ziehen. Aber das bedeutet eben das eigene Handeln zu Hinterfragen und die Rechtslage im Land zu verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com