Neue europäische Rechtsallianz: Salvini lädt zum Gründungskongreß nach Mailand

5. April 2019
Neue europäische Rechtsallianz: Salvini lädt zum Gründungskongreß nach Mailand
International
2

Rom. Der italienische Innenminister Salvini will nächste Woche in Mailand seine Allianz rechtspopulistischer Parteien vorstellen, mit denen er Ende Mai in die Europawahl ziehen will. Rund 20 Parteien und Bewegungen sollen bei der Großveranstaltung präsent sein.

Die internationale Konferenz am Montag findet unter dem Motto „In Richtung eines Europas der Vernunft“ statt. Salvinis Lega erwartet, daß sich mehrere Parteien und Bewegungen der neuen europäischen Rechtsallianz anschließen, darunter der französische Rassemblement National unter Marine Le Pen, die niederländische Freiheitspartei von Geert Wilders, die deutsche AfD, die rechtspopulistischen Schwedendemokraten, die ungarische Regierungspartei Fidesz unter Viktor Orbán und die österreichische FPÖ.

Man wolle in Mailand die Ergebnisse der Gespräche vieler Parteien vorstellen, erläuterte FPÖ-Chef Strache. „Klares Ziel ist es, aus drei Fraktionen am Ende eine gemeinsame möglich zu machen.“ (mü)

 

Bildquelle: Ministry of the Interior – https://www.interno.gov.it/it/ministero/matteo-salvini/CC BY 3.0 it

 642 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Comments

  1. Bernd Sydow schreibt:

    Ich stimme FPÖ-Chef Strache auf ganzer Linie zu: Einigkeit macht stark!

  2. Nicolo Piro schreibt:

    Ein populistisches Europa kann nie ein Europa der Vernunft sein.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.