Warschau kopiert amerikanische Sprechblasen: „Deutschland soll seine Verteidigungsausgaben erhöhen“

24. August 2019
Warschau kopiert amerikanische Sprechblasen: „Deutschland soll seine Verteidigungsausgaben erhöhen“
International
4

Warschau. Nach der US-Regierung fordert jetzt auch der US-hörigste Vasall in Europa – Polen – von Deutschland höhere Verteidigungsausgaben. Der polnische Regierungschef Mateusz Morawiecki forderte eine rasche Aufstockung der Mittel. „Ich würde nicht sagen, daß Deutschland ein Trittbrettfahrer ist, aber seine Beiträge entsprechen nicht den Verpflichtungen. Deutschland sollte seine Verteidigungsausgaben schneller erhöhen“, sagte Morawiecki den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Der polnische Ministerpräsident sprach sich in dem Funke-Interview zudem für eine Stationierung weiterer US-Soldaten in Polen aus – ohne allerdings die amerikanische Präsenz in Deutschland zu schwächen. „Das ist keine Entweder-Oder-Frage“, sagte er. „Wir brauchen den NATO-Stützpunkt in Ramstein – und wir brauchen eine neue, dauerhafte NATO-Basis in Polen.“

Die USA wollen mindestens 1000 Soldaten zusätzlich nach Polen schicken und erwägen, sie von Deutschland dorthin zu verlegen. Der US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, hatte die Überlegungen jüngst mit den mangelnden Militärausgaben Deutschlands in Verbindung gebracht. (mü)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

4 Comments

  1. Fernglas schreibt:

    Die Bundeswehr findet sich sicher in einem besorgniserregenden Zustand, der durch nichts beschönigt werden kann. Dennoch kein Grund für die Polen sich allzu weit aus dem Fenster zu lehnen. Der russische Generalleutnant a. D. Ewgeni Buschinski urteilt über deren Armee folgendermaßen: “Die polnische Armee ist aus militärischer Sicht eine Null!”

  2. Deutsche Haltung schreibt:

    Ist es nicht eine historisch einmalige Schande, dass einem die Nachbarstaaten schon vorwerfen (müssen), dass man zu wenig für die Verteidigung ausgibt? Noch dazu Staaten, mit denen es nicht einmal einen Friedensvertrag gibt?

    Wie tief ist Merkelland gesunken?

    Wenigstens könnte die brD-Regierung auch sämtliche Ausgaben für die Besatzungstruppen öffentlich vorrechnen!

  3. Scipted Reality schreibt:

    Und würde dann Deutschland wirklich aufrüsten, dann würden die polnischen Medien und Politiker mit dem “Drang nach Osten kommen” und uns Expansionsbestrebungen unterstellen.

  4. Paul Buchfeld schreibt:

    Deutschland muss gar nichts. Das beste wäre aus der Nato aus zutreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com