Unmißverständliche Warnung: Iran präsentiert neues Flugabwehrsystem

12. August 2019
Unmißverständliche Warnung: Iran präsentiert neues Flugabwehrsystem
International
0

Teheran. Der Iran hat am Samstag ein neues Flugabwehrsystem präsentiert. Der Radar des Systems sei in der Lage, „alle Arten von Marschflugkörpern, Tarnkappenflugzeugen, Drohnen und auch ballistischen Raketen in einer Reichweite von 400 Kilometern zu identifizieren und zu finden“, zitierte die halbamtliche Nachrichtenagentur Isna einen hochrangigen Offizier der Streitkräfte.

Isna zufolge handelt es sich bei „Falagh“ um eine im Iran überarbeitete Version des Überwachungsradars „Gamma“, offenbar ein Verweis auf ein russisches System dieses Namens.

Das „Gamma“-System sei wegen „Sanktionen, fehlender Ersatzteile und der Unfähigkeit ausländischer Ingenieure, Reparaturen vorzunehmen“, inoperabel gewesen, weshalb es generalüberholt werden mußte, hieß es weiter. Der Iran hatte im März 2016 das russische Flugabwehrraketensystem S-300 installiert. (mü)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.