Trump legt nach: „Baltimore schlimmer als Honduras“

3. August 2019
Trump legt nach: „Baltimore schlimmer als Honduras“
International
0

Washington. US-Präsident Donald Trump hat sich bei Linken und Liberalen erneut unbeliebt gemacht und mit seiner Kritik an der Stadt Baltimore im Bundesstaat Maryland nachgelegt. Im Hinblick auf Gewaltverbrechen sei Baltimore „schlimmer als Honduras“, sagte Trump jetzt in einem Interview der „Washington Post“. Das mittelamerikanische Land hat eine der höchsten Mordraten weltweit.

„Baltimore ist der schlimmste Fall“, sagte Trump in dem Interview. Er habe von einer Statistik gehört, der zufolge Baltimore im Hinblick auf Schußwaffenangriffe, die Verbrechensrate und „die Zahl von allem“ schlimmer sei als Honduras.

Trump hatte bereits am Wochenende mit Äußerungen über Baltimore und den afroamerikanischen Abgeordneten Elijah Cummings für politisch korrekte Aufregung gesorgt. Die mehrheitlich von Schwarzen bewohnte Stadt gehört teilweise zu Cummings Wahlkreis. Trump bezeichnete den Wahlkreis als „widerliches, von Ratten und Nagern befallenes Drecksloch“. (mü)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com