Pilotprojekt „eHighway“ in Hessen nimmt Betrieb auf: Lastzüge docken an Oberleitung an

8. Mai 2019
Pilotprojekt „eHighway“ in Hessen nimmt Betrieb auf: Lastzüge docken an Oberleitung an
Wirtschaft
0

Langen. Das erste Autobahn-Pilotprojekt für Lastzüge im realen Verkehr in Deutschland startete gestern auf der stark befahrenen A5 zwischen Langen/Mörfelden und Weiterstadt in Hessen. Hybrid-Lastwagen mit einem Stromabnehmer sollen wie ein Zug an dem „eHighway“ an die Oberleitung andocken und die Batterien aufladen. „Elisa“, also elektrifizierter, innovativer Schwerverkehr auf Autobahnen, heißt das Projekt. Nun sollen Daten gesammelt werden, die für einen späteren bundesweiten Ausbau relevant sein könnten. „Das sind reine Testversuche, es ist ergebnisoffen“, sagte der Sprecher des Bundesumweltministerium Stephan Haufe.

Ähnliche Projekte gibt es in Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg. Knapp 50 Millionen Euro gibt das Umweltministerium für die Teststrecken aus, davon entfallen 15 Millionen allein für den Abschnitt auf der A5. Fünf Speditionen samt ihren Lastern sollen zunächst bis Ende 2022 daran teilnehmen. Der Strom für die Oberleitungen soll zu 100 Prozent aus erneuerbarer Energie stammen. (tw)

 

Bildquelle: PIRO4D/Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.