Wieder Islam-Terror in Belgien: Verdächtiger plante offenbar Anschlag

18. April 2019
Wieder Islam-Terror in Belgien: Verdächtiger plante offenbar Anschlag
International
0

Wavre. Belgien, in den letzten Jahren einer der europäischen „hotspots“ in puncto Islam-Terror, kommt nicht zur Ruhe. Am Samstag haben die belgischen Behörden erneut einen Mann unter Terrorismusverdacht festgenommen. Der 22jährige sei laut Polizei in seiner Wohnung in Wavre südlich von Brüssel gefaßt worden. Er solle im Zuge von Ermittlungen zu nicht näher genannten terroristischen Aktivitäten vernommen werden.

Die belgische Zeitung „Dernière Heure“ berichtete, der Mann habe einen unmittelbar bevorstehenden Anschlag vorbereitet. Die Staatsanwaltschaft machte dazu noch keine näheren Angaben.

Dschihadisten hatten in den vergangenen Jahren mehrere Anschläge in Belgien verübt. Bei Selbstmordanschlägen in einer Brüsseler U-Bahn-Station und am Flughafen der belgischen Hauptstadt waren im März 2016 insgesamt 32 Menschen getötet und Hunderte weitere verletzt worden. (mü)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com