Islamisches Schwergewicht: Türkei eröffnet größte Moschee des Landes in Istanbul

8. März 2019
Islamisches Schwergewicht: Türkei eröffnet größte Moschee des Landes in Istanbul
International
0

Istanbul. Die Türkei unterstreicht ihren Anspruch auf einen beherrschenden Platz in der islamischen Welt. Das dokumentiert die größte Moschee des Landes auf dem Berg Camlica in Istanbul, die nach sechs Jahren Bauzeit jetzt eröffnet wurde.

Mit sechs Minaretten und einer Kapazität von 63.000 Gläubigen sei die neue Großmoschee die größte im Land, sagte Ergin Kulunk, Chef des Kulturvereins, der das Gebäude mitfinanziert hat, der Deutschen Presse-Agentur gegenüber.

Am Donnerstag versammelten sich die Gläubigen erstmals zum Morgengebet in dem Gotteshaus.

Eine offizielle Einweihung durch den türkischen Präsidenten ist zu einem späteren Zeitpunkt geplant. Kritiker sprechen von einem Prestigeprojekt Erdogans, müssen aber einräumen, daß die neue Moschee nicht das einzige erfolgreich fertiggestellte Großprojekt der Türkei in letzter Zeit ist. Erst vor wenigen Wochen konnte der neue Istanbuler Mega-Flughafen, der als größter Flughafen der Welt gilt, nach nur fünf Jahren Bauzeit testweise eröffnet werden, die komplette Inbetriebnahme ist für April vorgesehen. (se)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com