Hannover II: „Südländer“ prügelt 12jährigen in Linienbus bewußtlos

1. Februar 2019
Hannover II: „Südländer“ prügelt 12jährigen in Linienbus bewußtlos
Kultur & Gesellschaft
0

Hannover. Die Hannoverische Polizei sucht derzeit nach einem „südländischen“ Mann, der am Dienstagnachmittag in einem Bus einen Zwölfjährigen geschlagen hat. Dieser soll sich mit drei Freunden (elf, elf und zwölf Jahre alt) im Bus lautstark unterhalten haben, wodurch sich der bislang Unbekannte gestört fühlte. Sofort wurde er gegenüber dem Jungen aggressiv und forderte ihn auf, an der Haltestelle Hauptbahnhof auszusteigen, um sich dort zu prügeln. Dieser folgte seiner Aufforderung nicht.

Beim Aussteigen aus dem Bus schlug der Mann dem Zwölfjährigen dann so brutal ins Gesicht, daß dieser gegen eine Glasscheibe prallte und anschließend bewußtlos auf den Nachbarsitz fiel. Sein Angreifer flüchtete währenddessen mit einer jungen Frau mit Kinderwagen, während der Junge ambulant in einer Klinik behandelt werden mußte. Die Polizei sucht jetzt sowohl den Täter und seine Begleiterin als auch mögliche Zeugen. (tw)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com