Ein Junger soll es richten: Le Pens Partei kürt 23jährigen zum Spitzenkandidaten für die Europawahl

12. Januar 2019
Ein Junger soll es richten: Le Pens Partei kürt 23jährigen zum Spitzenkandidaten für die Europawahl
International
0

Paris. Am Himmel der französischen Rechtspopulisten unter Marine Le Pen geht ein neuer Stern auf: Spitzenkandidat des Rassemblement National (vormals Front National) soll der 23jährige Jordan Bardella werden, der derzeit Parteisprecher ist und Parteichefin Marine Le Pen nahesteht. Bardella ist Vorsitzender der Jugendorganisation der Partei; dem früheren Front National trat er im Alter von 16 Jahren bei. Er soll vor allem Jungwähler ansprechen, verlautete aus der Parteispitze. Seine Nominierung sei ein Zeichen, daß der RN „jungen Leuten eine Chance gibt, die aus einem bescheidenen Milieu kommen“.

Der Rassemblement National ist in Umfragen derzeit stimmenstärkste Partei Frankreichs, damit könnte die Partei auch aus der Europawahl im Mai als Sieger hervorgehen – sie liegt laut Umfragen inzwischen mehrere Prozent vor der Partei von Präsident Macron.

Spitzenkandidat Bardella gilt als unbelastet von Skandalen. Er studierte Geografie an der Pariser Sorbonne, bevor er sich der Parteiarbeit widmete. Seit März gehört er dem Parteipräsidium an. (mü)

 

Bildquelle: Wikimedia/Trezlé95/CC0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.