Keinen Fußbreit der organisierten Kriminalität: Polizei läßt illegale Villen von Roma-Bande „ausradieren“

22. November 2018
Keinen Fußbreit der organisierten Kriminalität: Polizei läßt illegale Villen von Roma-Bande „ausradieren“
International
5

Rom. Klare Ansage an die organisierte Kriminalität: in Rom hat die Polizei jetzt im Rahmen einer großangelegten Aktion mit dem Abriß von acht illegal errichteten Gebäuden im Besitz der berüchtigten Roma-Kriminellenbande Casamonica begonnen. 600 Polizisten waren beim Abriß der Villen an der westlichen Peripherie von Rom im Einsatz, berichtete Bürgermeisterin Virginia Raggi.

„Heute feiert die Stadt Rom einen historischen Tag. Wir senden ein klares Signal an die Kriminalität und an den Clan Casamonica“, schrieb Raggi auf Facebook. Die Fünf-Sterne-Bürgermeisterin war beim Beginn des Abrisses der Gebäude anwesend, die vor 30 Jahren ohne Genehmigung und unweit der Reste eines altrömischen Aquädukts errichtet worden waren. „Diese Gebäude waren zum Symbol der Machtlosigkeit der ehrlichen Bürger gegenüber der Kriminalität geworden. Wir haben nicht weggeschaut und all dies ausradiert“, so Raggi.

Der Casamonica-Clan ist in Rom eine allseits bekannte Mafiagruppe, deren Mitgliedern die Behörden unter anderem Bestechung, Menschen- und Drogenhandel vorwerfen. Ihre Mitglieder gehören der Minderheit der Zigeuner an. Die Polizei muß einräumen, daß die Bande ihre Macht aus einer soliden familiären Struktur sowie einer starken territorialen Verwurzelung bezieht. Außerdem sei der Clan eng mit Camorra und N‘drangheta verstrickt. (mü)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

5 Comments

  1. Reiner07 schreibt:

    Es beweist, dass man nur etwas wirklich MACHEN will, dann ist es auch möglich!

  2. Zack schreibt:

    Wer’s glaubt …

  3. Belsazar schreibt:

    Wäre bei den hiesigen Polithantierern unmöglich. Es handelt sich wohl um Roma, die unter dem besonderen Schutz Hierzulande stehen, weil sie in ihren Heimatländern „zu Unrecht“ diskriminiert, verfolgt und von der Bevölkerung missachtet werden. Gründe dafür gibt es unzählige.

  4. Ali Baba schreibt:

    Außerdem sei der Clan eng mit Camorra und N‘drangheta verstrickt. (mü)“ HA HA „ICH BABE NICHT GEWUSST“…ICH HOFFE DER NAECHSTE ANGRIFF GEHT NACH SUEDEN DES LANDES…ES IST DIE HOECHSTE ZEIT DIESEN AUGIASSTALL AUFZURAEUMEN…

  5. Yosh schreibt:

    Naja, sofern die bei uns vorhandenen Banden nicht zu stark sind, wird auch dieser Clan bald bei uns sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com