Berliner Grundschulleiterin: „Wir sind arabisiert“ – „Wir sind hier an der Front“

21. November 2018
Berliner Grundschulleiterin: „Wir sind arabisiert“ – „Wir sind hier an der Front“
Kultur & Gesellschaft
6

Berlin. Erneut schlägt die Rektorin einer Berliner Grundschule Alarm. Grund ist der hohe Ausländeranteil. „Wir sind hier an der Front“, drückte es die Leiterin der Grundschule in der Köllnischen Heide im Problembezirk Neukölln, Astrid-Sabine Busse, gegenüber der „Berliner Zeitung“ aus. Ihr Fazit: „Wir sind arabisiert.“ Im Herbst diesen Jahres wurden 103 Erstklässler in fünf Klassen eingeschult – mit nur einem deutschen Kind pro Klasse.

Folgen davon sind u.a. erhebliche Sprachprobleme. Insgesamt beträgt der Anteil der Schüler nichtdeutscher Herkunft 95 Prozent, 70 Prozent der Kinder haben ein Sprachdefizit, obwohl nahezu alle vorher eine Kita besuchten. Doch das sind nicht die einzigen Probleme: „Wir wüßten manchmal gern, wo eigentlich die Eltern sind – Papa macht in Autos, Mama ist auch mal zu Hause“, beklagt Busse. Vielen Kindern seien bereits gängige Höflichkeitsfloskeln wie Grüßen fremd.

Eine Verteilung der Kinder in andere Viertel lehnt sie als Lösung aber ab. „Morgens mit dem Bus in besser situierte Bezirke fahren und umgekehrt? Das würde den Nachwuchs aus besser gestellten Familien doch nur in die Privatschulen treiben. Hier will doch keiner hin.“ Es ist nicht die einzige Schule mit entsprechenden Problemen, in einer anderen Grundschule sind 50 der 51 frisch eingeschulten Ausländer, an einer anderen ist von 58 neuen Schulkindern nur ein deutscher Muttersprachler.

Insgesamt weisen 27 Berliner Grundschulen einen Migrantenanteil von 90 oder mehr Prozent auf, an weiteren 39 Grundschulen liegt der Migrationsanteil zwischen 75 und 90 Prozent. In Berlin Mitte gibt es zudem keine einzige Grundschule, in denen die Schülerschaft weniger als 25 Prozent Migranten hat. (tw)

Bildquelle: suedtiroler-freiheit.com

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

6 Comments

  1. Fernglas schreibt:

    Da können einem nur die deutschen Kinder leid tun, die diesen Albtraum aushalten müssen…

  2. Zack schreibt:

    Plan erfüllt A. !

  3. vafti schreibt:

    Eine freimaurerisch-demokratische Regierung, die zuläßt,
    das fremde Staaten in deutschen Firmen Wirtschafts-
    spionage ungestraft treiben dürfen, die es zuläßt, dass
    1500 islamische Intensivtäter allein in einem einzigen
    Bundesland ungestraft ihr Unwesen treiben darf,
    einer solchen freimaurerischen Regierung ist alles egal,
    was deutsche Interessen anbetrifft !

    Eine solche Regierung muss zurücktreten und darf
    zumindest als freimaurerische Organisation niemals
    mehr die Geschicke des dt.Volkes leiten !

  4. Bernd Sydow schreibt:

    Die Leistungen der Kinder in der Schule werden maßgeblich beeinflußt vom Stellenwert der allgemeinen Bildung im Elternhaus. Kinder, deren Eltern sich so gut wie nie um die Schulleistungen ihrer Sprösslinge kümmern, gewinnen den Eindruck, daß Bildung nicht so wichtig ist. Auch eine elterliche Erziehung zu Disziplin, Leistungsbereitschaft und gutem Benehmen spielen eine wesentliche Rolle.

    Hinzu kommen zwei Faktoren: Zum einen stammt das Gros der zugewanderten muslimischen Familien aus bildungsfernen Unterschichten. Zum anderen äußert sich die Geringschätzung der Frau im Islam auch in der weitverbreiteten Auffassung, Frauen und Mädchen bräuchten keine (Schul)Bildung (und erst recht keine Berufsbildung), da ihre späteren Aufgaben ohnehin nur der Haushalt und das Kinderkriegen sind.

    Ich betrachte es im übrigen als Skandal, daß die Geringschätzung und Diskriminierung der Frauen und Mädchen in muslimischen Ländern wie zum Beispiel in Saudi-Arabien (Kultur des Islam!) von etablierter Politik und den hiesigen System-Medien so gut wie ganz totgeschwiegen werden.

    Wenn das so weitergeht, ist die Bildungsnation Deutschland (Volk der Dichter und Denker) nur noch Geschichte! Kurzum: Deutschland schafft sich ab.

  5. Schauerte schreibt:

    Alles der gro0en Mutti zu verdanken. Wann jagt man die endlich vom Acker

  6. Ali Baba schreibt:

    mit nur einem deutschen Kind pro Klasse.“ ARME DEUTSCHE KINDER..ES IST KEINE IRONIE VON MEINER SEITE IN DIESER FESTSTELLUNG…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com