Asyl-Ansturm auf Berlin: 20 Millionen Euro für neues Asylanten-Ankunftszentrum – 700 neue „Flüchtlinge“ pro Monat

2. November 2018
Asyl-Ansturm auf Berlin: 20 Millionen Euro für neues Asylanten-Ankunftszentrum – 700 neue „Flüchtlinge“ pro Monat
National
4

Berlin. Im Norden der Bundeshauptstadt entsteht ein neues Ankunftszentrum für Asylbewerber. Der Neubau soll den alten Flughafen Tempelhof ablösen. Das kündigte Integrations-Staatssekretär Daniel Tietze (Linke) am vergangenen Dienstag an. Pro-Asyl-Organisationen hatten die Unterbringung in den alten Hangars des Flughafens als „menschenunwürdig“ kritisiert. Also reagierte der asylbefürwortende Linken-Politiker natürlich umgehend.

Den Ersatzbau läßt sich die Stadt etwa 20 Millionen Euro kosten. Neben den Asylbewerbern sollen auch Polizei und Verwaltung in das neue Zentrum umziehen. Insgesamt 400 Bewohner soll die neue Unterkunft ab Ende 2019 beherbergen. Derzeit kommen etwa 700 Asylbewerber monatlich in Berlin an, im vergangenen Monat waren es sogar 1000 vorgebliche „Flüchtlinge“. (tw/se)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

4 Comments

  1. Sack schreibt:

    Umvolkung für die Dummen!

  2. Wolfgang Schlichting schreibt:

    In Deutschland wird sich im Gegensatz zu anderen EU Staaten nicht ändern, wir werden auch weiterhin jedes Jahr ein paar hunderttausend kriminelle „Flüchtlinge“ aufnehmen, weil sich mit Ausnahme der AfD Politiker alle anderen „Volksvertreter“ für eine Überflutung unserer Heimat mit Ausländern einsetzen und dies wird so weiter gehen, bis nicht nur Teile unserer Großstädte, sondern ganz Deutschland von kriminellen Muslimen dominiert wird.

  3. erolennah schreibt:

    Was soll man dazu noch sagen? Das stolze Deutschland geht unter, ich sehe nur noch schwarz. Das Boot ist voll und ich habe absolut kein Verständnis mehr und Toleranz schon überhaupt nicht wenn ich das sehe. Nur noch pigmentierte Männer, neuer Nachschub für Vergewaltigungen, Messerstechereien, Morde und Stammeskämpfe. MIr reichts jetzt. Diese EU und diese unfähige Regierung müssen sofort entmachtet werden.

  4. Klaus Niesporek schreibt:

    Ich habe mich vor 4Tagen in der WAZ Gelsenkirchen zur Abschiebung einer Schülerin aus dem KOSEVO incl.Familie geäußert……..Abschiebung hört sich nicht gut an wir haben nun mal Gesetze die den Aufenthalt in Deutschland regeln.Es handelt sich um eine Rückführung in die Heimat.Seid mal alle Realistisch…..jedes Jahr kommen ILLEGAL ca 400 000 Personen nach Deutschland ? Wo soll das Enden…….? Für diesen Kommentar wurde ich bei der WAZ GELSENKIRCHEN gesperrt.Freie Meinungsäußerung ADE !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com