Warnung der Polizeigewerkschaft: Linksextremisten planen Angriffe auf kritische Infrastruktur

25. September 2018
Warnung der Polizeigewerkschaft: Linksextremisten planen Angriffe auf kritische Infrastruktur
Kultur & Gesellschaft
7

Berlin. Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) warnt vor einer neuen Form linksextremistischer und -terroristischer Gewalt. DPolG-Vorsitzender Rainer Wendt sagte gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, fokussiere sich die linksextreme Szene immer mehr auf Attacken auf die kritische Infrastruktur wie Bahnanlagen oder Bundeswehrstandorte.

Ziel der linksterroristischen Gewalttäter sei es, den Staat zu diskreditieren und staatliche Institutionen vorzuführen. Am gestrigen Tag waren im Ruhrgebiet Signalleitungen einiger Züge gekappt worden, der Bahnverkehr kam zum Erliegen. Linke Pro-Asyl-Aktivisten bekannten sich zu der Tat.

Erst heute hatte eine Cyber-Attacke auf den Energiekonzern RWE für Schlagzeilen gesorgt, linksextreme Hacker sollen vor dem Hintergrund des Streits um den Hambacher Forst hinter der Terrorattacke stecken (s. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-hacker-angriff-auf-rwe-cyber-abwehr-chef-schlaegt-alarm-57458780.bild.html).(se)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

7 Comments

  1. Sack schreibt:

    Wer solche Aktionen nicht adäquat bestraft, verlangt, daß sie geschehen!
    Das gilt auch für Messermorde und Justizunrecht!

  2. Claus schreibt:

    Schon einmal etwas von dem Verein „Rote Hilfe“ gehört?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Hilfe_(Verein)#Bekannte_Mitglieder_und_Unterst%C3%BCtzer

    Von besonderem Interesse dürfte der Abschnitt „Bekannte Mitglieder und Unterstützer“ sein.

    Aber wir hatten ja schon einmal einen Innenminister (SPD), der in der Vergangenheit als RAF-Anwalt unterwegs war.

    Aber die AfD vom Verfassungsschutz beobachten lassen wollen !?

  3. Pingback: Warnung der Polizeigewerkschaft: Linksextremisten planen Angriffe auf kritische Infrastruktur ZUERST! – .

  4. Emma schreibt:

    Scheinheilig, mal kommt ne Warnung der POLIZEI, mal wird vertuscht und geschwiegen …..was Straftaten von Migranten betrifft – WARUM ???
    Auf Weisung von Oben und Berlin !?

  5. vafti schreibt:

    Was ist das für eine „Regierung“, die in ihrem eigenen Lande
    solch eine Organisation duldet ?
    Oder will man mir erzählen,dass man nicht wisse, wer
    dahinter steckt ?
    Warum überwacht man den Bahnverkehr und deren Anlagen
    nicht mit Spionagedrohnen ?
    Warum verbietet man nicht diese Sabotage-Ideologie ?

  6. McCoan schreibt:

    Es sind Terroristen mit den selben Strukturen der RAF. Nur nicht mehr aus der Studentenszene sondern eher in Richtung Kokser,Dealer und gescheiterte Versager. Gesponsort von Links\Rot-Grün und den Gewerkschaften, zwecks Bekämpfung der Meinungsfreiheit.In den USA ist diese faschistische Gruppierung bei Strafe verboten.

  7. Heinrich schreibt:

    Hallo Vati,

    Vielen Dank für deine interessanten Beiträge, welche ich als sehr aufschlussreich bewerte.

    Freiheit stirbt mit Sicherheit..

    .Und außerdem habe ich keine Lust für eine Kurzstrecke, 80 euro zu löhn0en, du Held

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com