„Sonntagsfrage“: AfD mit 16 Prozent nur noch einen Punkt hinter SPD

31. Mai 2018
„Sonntagsfrage“: AfD mit 16 Prozent nur noch einen Punkt hinter SPD
National
2

Berlin. In einer aktuell vorgelegten Auswertung der wöchentliche Frage nach dem Abstimmungsverhalten, „wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre“, durch das Meinungsforschungsinstitut YouGov geht der Sinkflug der einstigen Volkspartei SPD munter weiter: gerade einmal noch 17 Prozent der Befragten können sich vorstellen, ihr Kreuz bei den Sozialdemokraten zu machen. Die Oppostionsführerin im Deutschen Bundestag legt auf 16 Prozent, die AfD schickt sich somit an, künftig zweitstärkste politische Kraft in unserem Land zu werden.

Die Unionsparteien legen leicht auf 33 Prozent zu, Linke und Grüne stehen beide bei 11 Prozent, während die FDP mit 9 Prozent das Schlußlicht der im Bundestag vertretenen Parteien bildet. (se)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

2 Comments

  1. Lack schreibt:

    Das wird ein Feiertag, wenn die AfD die CDU bei einer Wahl überholt …
    Ist das möglich in der Bunten Republik?

    • Deutsche Beobachtungsstelle schreibt:

      @Lack:
      Hoffentlich bleiben das nicht nur Wunschträume!
      Die jahrzehntelange Umerziehung hat in dieser Bunzelrepublik ganze Arbeit geleistet. 33% + 17% + 11% + 11% + 9% für antideutsche Parteien zeigt doch, wie gehirngewaschen ein Großteil der Bevölkerung (des Volkes) ist.

      Grüße aus Preußen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com